Informationsqualität von Nachrichten

Meßmethoden und ihre Anwendung auf die Dienste von Nachrichtenagenturen

Studien zur Kommunikationswissenschaft Band 6

Lutz M. Hagen

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 79.90
Fr. 79.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Mit der politischen Bedeutsamkeit der Massenmedien wächst die Kritik an der Berichterstattung. In der Kommunikationswissenschaft äussert sich dies im Entstehen einer Qualitätsforschung, wobei die empirische Messung der Informationsqualität von Nachrichten im Mittelpunkt steht. Die Arbeit verdichtet zunächst medienrechtliche und journalistisch-professionelle Normen zu einem Katalog von Qualitätskriterien: Menge, Relevanz, Objektivität, Aktualität und Verständlichkeit von Information sind Gegenstand vieler empirischer Nachrichtenstudien, deren Methodenarsenal hier systematisiert, kritisiert und ergänzt wird. Es fliessen kognitionspsychologische, textlinguistische und wissenschaftstheoretische Überlegungen ein. Ein neues, von Früh entwickeltes Verfahren wird adaptiert: die computergestützte Semantische Struktur- und Inhaltsanalyse (SSI). Die erarbeiteten Qualitätsindikatoren dienen einer quantitativen und qualitativen Analyse der universellen deutschen Agenturdienste. Deren Qualität ist von grossem Interesse, denn Agenturen determinieren sehr stark die Nachrichteninhalte der Massenmedien.

Lutz M. Hagen ist Hochschulassistent am Lehrstuhl für Kommunikations- und Politikwissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 340
Erscheinungsdatum 01.01.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-531-12667-8
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Maße (L/B/H) 22.9/15.2/1.8 cm
Gewicht 499 g
Abbildungen 47 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1995

Weitere Bände von Studien zur Kommunikationswissenschaft

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Problemstellung - Informationsqualität: Definition und Forschungstradition - Explikation und empirische Operationalisierung von Qualitätskriterien - Analyse der Agenturberichterstattung über ausgewählte Ereignisse - Fazit und Ausblick.