Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Text und Kommentar in einer Kassette

Thomas Mann

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 47.90
Fr. 47.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 33.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 9.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 44.90

Accordion öffnen
  • Der Zauberberg

    10 CD (2007)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 44.90

    10 CD (2007)
  • Der Zauberberg

    15 CD (2005)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 130.00

    15 CD (2005)

Beschreibung

»Weisst Du, wer Hermes ist?« »Ich muss gestehn, im Augenblick -.« Die Eleganz der Sprache dieser fiktiven Autobiographie, ihre ironische Doppelbödigkeit erweisen ebenso wie Felix Krulls Handeln, dass er »der geschmeidige Gott der Diebe« ist. Ein Tausendsassa, der jeder neuen Situation, in die er gerät, in einem Masse gewachsen ist, als sei sie ihm durchaus nicht fremd: Er versteht es immer, das Beste für sich daraus zu machen. Also fälscht er die Unterschrift seines Vaters um der Entschuldigung eigentlich unbegründeten Fernbleibens von der Schule willen - simuliert er den soldatisch begeisterten Epileptiker, um desto sicherer befreit zu sein - nutzt er alle Wege, um seiner »Begabung zur Liebeslust« zu entsprechen (und dabei versteht er sich auf jegliches Alter und alle Gesellschaftsschichten)...

Thomas Mann, 1875 – 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.09.1985
Verlag S. Fischer Verlag
Seitenzahl 452
Maße (L/B/H) 18.1/11.6/3 cm
Gewicht 390 g
Auflage 3. Auflage
Reihe Thomas Mann, Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-048240-2

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Der Zauberberg
von einer Kundin/einem Kunden aus belp am 16.02.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Zauberberg, wie alle andere gekauften Artikel entsprechen meinen Vorstellungen.

"Sorgenkind des Lebens"
von eskimo81 am 20.06.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hans Castorp reist für drei Wochen nach Davos ins Sanatorium "Berghof" um seinen Vetter Joachim Ziemssen zu besuchen. Dieser Aufenthalt verlängert sich aufgrund einer starken Erkältung und wird zu seinem Leben. Wir erleben das Kur-Leben mit vielen interessanten und philosophischen Diskussionen, Patienten und Ärtzen... Ein s... Hans Castorp reist für drei Wochen nach Davos ins Sanatorium "Berghof" um seinen Vetter Joachim Ziemssen zu besuchen. Dieser Aufenthalt verlängert sich aufgrund einer starken Erkältung und wird zu seinem Leben. Wir erleben das Kur-Leben mit vielen interessanten und philosophischen Diskussionen, Patienten und Ärtzen... Ein sehr weitsichtiges Buch, dass Thomas Mann geschrieben hat. Viele Themen die uns noch bzw. wieder beschäftigen. Ein Buch zum Nachdenken über "uns" (Welt) und das eigene Leben Die unverfälschte Schriftweise von Thomas Mann wird auch in diesem Werk gelebt. Keine Änderungen wurden vorgenommen ausser den offensichtlichen Fehlern. Ein unverfälschtes Buch, dass nicht immer einfach zu lesen ist, welches jedoch eine Spannung verbreiten kann, dass man es am liebsten nicht mehr aus der Hand legen möchte. Entweder man liebt Thomas Mann oder man "hasst" seinen Stil. Ich liebe ihn, er ist einfach wundervoll, man taucht in eine Welt der Vergangenheit ein, erlebt vieles und entdeckt auch immer wieder neues - Geschichtsunterricht mal anders. Es ist schön zu wissen, dass es noch viele Bücher von Thomas Mann gibt...

Monumentale Weltliteratur
von Daniel Keck aus Karlsruhe am 17.01.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was soll man über Thomas Manns Zauberberg noch schreiben? Tiefsinnig-monumental-anspruchsvoll-nachdenklich-spannend. LESEN!!!Ein Stück deutscher Literaturgeschichte für sehr lange Zeit.Zeit braucht man zugegeben auch für dieses Werk- aber man hat einen Mehrwert davon.


  • artikelbild-0