Meine Filiale

Das Drama auf der Jagd

Eine wahre Begebenheit. Roman

detebe Band 21379

Anton Cechov

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Beschreibung

Ein Untersuchungsrichter erscheint eines Tages in einer Zeitungsredaktion und bringt ein Manuskript, das er abdrucken lassen möchte. Das Sujet seines Romans sei nicht neu, Liebe und Mord, sagt er. Der Redakteur liest, er glaubt hinter ein Geheimnis gekommen zu sein, doch soll der Leser diese Aufzeichnungen des Untersuchungsrichters selbst zur Kenntnis nehmen, eben jenes ›Drama auf der Jagd‹. Cechov schrieb diesen Roman als Vierundzwanzigjähriger im Jahr 1884.

"Das Drama auf der Jagd ist einer der interessantesten Krimis der Weltliteratur, von Cechov bewusst als Krimi geschrieben." (Reclams Kriminalromanführer)

Anton Cechov wurde 1860 in Taganrog (Südrussland) geboren, wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und studierte dank eines Stipendiums in Moskau Medizin. Den Arztberuf übte Cechov nur kurze Zeit aus. Der Erfolg seiner Theaterstücke und Erzählungen machte ihn finanziell unabhängig. Seine Lungentuberkulose jedoch erzwang immer häufigere Aufenthalte in südlichem Klima, so dass Cechov auf die Krim übersiedelte. 1901 heiratete er die Schauspielerin Olga Knipper. Er starb 1904 in Badenweiler.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 25.06.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-21379-9
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18.1/11.6/1.8 cm
Gewicht 217 g
Originaltitel Drama na ochote (Jstinnoe proissestvie)
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Peter Urban
Verkaufsrang 61917

Weitere Bände von detebe

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0