Warenkorb

Prozeßinformatik

Einführung mit Petrinetzen Für Elektrotechniker und Informatiker, Maschinenbauer und Physiker nach dem Grundstudium

Beherrschung informationstechnisch gesteuerter Systeme. Sie orientiert sich an den in der Informatik entwickelten Konzepten und ehemals in der Kybernetik verwendeten Methoden und bedient sich einer Beschreibung mit Petrinetzen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • 1 Prozessinformatik als Lehr- und Forschungsinhalt.- 1.1 Ziele der Prozessinformatik.- 1.2 Gegenstand der Prozessinformatik.- 1.3 Methoden der Prozessinformatik.- 2 Netzdarstellungen und grundlegende Begriffe.- 2.1 Repräsentation mit Petri-und Instanzennetzen.- 2.2 System.- 2.3 Modell.- 2.4 Prozess.- 3 Technische Prozesse.- 3.1 Klassifizierung.- 3.2 Modellbildung von Prozessen.- 3.3 Funktionstypen technischer Prozesse.- 3.3.1 Grundformen.- 3.3.2 Fallbeispiele.- 3.4 Strukturbausteine technischer Prozesse.- 4 Prozesslenkung und Prozesskopplung.- 4.1 Aufgaben der Prozesslenkung.- 4.1.1 Steuerung und Regelung.- 4.1.2 Hierarchische Aufgabenverteilung.- 4.2 Strukturen der Kopplung zwischen technischem Prozess und Prozesslenkung.- 4.2.1 Handbediente Prozesse.- 4.2.2 Indirekte Prozesskopplung off-line.- 4.2.3 Indirekte Prozesskopplung in-line.- 4.2.4 Direkte Prozesskopplung on-line.- 5 Information in technischen Prozessen.- 5.1 Entscheidungsgehalt.- 5.1.1 Auflösung und Genauigkeit.- 5.2 Signale.- 5.2.1 Codierung und Decodierung.- 5.2.2 Quantisierung.- 5.2.3 Diskretisierung.- 5.2.4 Klassifizierung.- 5.3 Umwandlung der Signalträger.- 5.3.1 Zustandserfassung.- 5.3.2 Prozessbeeinflussung.- 5.4 Übertragung elektrischer Signale.- 5.5 Signalformumwandlung.- 5.5.1 Analog-Digital-Umwandlung (ADU).- 5.5.2 Messstellenumschaltung.- 5.5.3 Digital-Analog-Umwandlung (DAU).- 5.6 Prozesssignalerfassung.- 5.6.1 Statische Zustandssignale.- 5.6.2 Dynamische Zustandssignale.- 5.6.3 Statische Alarmsignale.- 5.6.4 Dynamische Alarmsignale.- 5.6.5 Anwendungsbeispiel.- 6 Prozessrechner.- 6.1 Klassische Funktionsstruktur.- 6.2 Gerätetechnische Komponenten.- 6.2.1 Zentralprozessor.- 6.2.2 Speicher- und Versorgungseinrichtungen.- 6.3 Architekturkonzepte verteilter Systeme.- 6.3.1 Mehrprozessorsysteme.- 6.3.2 Mehrrechnersysteme.- 7 Information in Prozessrechnern.- 7.1 Informationsdarstellung.- 7.1.1 Zahlen.- 7.1.2 Zeichen und Bitmuster.- 7.2 Informationszuordnung (Adressierung).- 7.3 Befehle.- 7.4 Strukturierung von Befehlsfolgen (Unterprogramme).- 7.5 Koordination der Informationsverarbeitung.- 7.5.1 Statische Koordinierung.- 7.5.2 Dynamische Koordinierung.- 7.5.3 Prozessgesteuerte Koordinierung.- 8 Informationssysteme — Betrieb und Strukturen.- 8.1 Anforderungen an die Bedienung von Steuerungsprozessen.- 8.1.1 Gleichzeitigkeit.- 8.1.2 Rechtzeitigkeit.- 8.1.3 Vollständigkeit.- 8.2 Echtzeitbetrieb.- 8.1.1 Echtzeitbetriebssysteme.- 8.2.2 Taskkonzept.- 8.2.3 Betriebszustände von Tasks und Tasksteuerung.- 8.2.4 Kooperation von Tasks.- 8.2.5 Koordination und Synchronisation.- 8.2.6 Betrieb von Mehrrechnersystemen.- 8.3 Prozessprogrammiersprachen.- 8.3.1 Eigenschaften und Anforderungen.- 8.3.2 Überblick und Klassifizierung.- 8.3.3 BASIC.- 8.3.4 Assembler.- 8.3.5 PEARL.- 8.3.6 Merkmale moderner Echtzeit-Programmiersprachen.- 8.4 Prozessrechnerprogrammsystem.- 9 Konfiguration.- 9.1 Konfigurationsmerkmale.- 9.2 Hierarchiestrukturen.- 9.2.1 Mehrschichtensteuerung.- 9.2.2 Mehrstaffelsteuerung.- 9.2.3 Zeitstaffelsteuerung.- 9.2.4 Multivalente Steuerungsstruktur.- 9.3 Organisationsstrukturen.- 9.3.1 Lastverbund.- 9.3.2 Funktionsverbund.- 9.3.3 Datenverbund.- 9.3.4 Nachrichtenverbund.- 9.4 Verteilungsstrukturen.- 9.4.1 Klassifizierung.- 9.4.2 Busse.- 9.4.3 IEC-Bus.- 9.5 Zuverlässigkeit und Sicherheit.- 9.5.1 Zuverlässigkeit von Gerätesystemen.- 9.5.2 Strategien der Reservehaltung.- 9.5.3 Korrektheit von Informationssystemen.- 9.5.4 Sicherheit.- 10 Dynamik und Regelkreisverhalten.- 10.1 Betriebsverhalten und Prozesssteuerung.- 10.1.1 Stochastisches Verhalten konzentrierter Systeme.- 10.1.2 Abfertigungsstrategien für stochastisches Verhalten.- 10.1.3 Determiniertes Verhalten konzentrierter Systeme.- 10.1.4 Abfertigungsstrategien für determiniertes Verhalten.- 10.1.5 Determiniertes Verhalten verteilter Systeme.- 10.2 Signalverhalten von Prozesssteuerungen.- 10.2.1 Konzentrierte Systeme mit determiniertem Verhalten.- 10.2.2 Verteilte Steuerungen mit stochastischem Verhalten.- 10.3 Gesamtsystemverhalten.- 10.3.1 Diskretisierungseffekte.- 10.3.2 Quantisierungseffekte.- 11 Entwurf von Informationssystemen zur Prozesssteuerung.- 11.1 Überblick über Entwurfsmethoden.- 11.2 Entwurf mit Netzen.- 11.2.1 Modellbildung mit Netzen.- 11.2.2 Funktionskonzept.- 11.2.3 Funktionsstruktur und Dekomposition.- 11.2.4 Funktionsverkettung.- 11.2.5 Dynamische Kooperation.- 11.2.6 Fehleranalyse und-Vermeidung.- 11.2.7 Rechnerunterstützung.- 11.2.8 Zusammenfassung und Wertung.- 12 Literatur.- Allgemeine und ergänzende Lehrbücher.- Regelmässig erscheinende Berichte und Zeitschriften.- Normen.- 12.1 Literaturverzeichnis zu Kapitel 1.- 12.2 Literaturverzeichnis zu Kapitel 2.- 12.3 Literaturverzeichnis zu Kapitel 3.- 12.4 Literaturverzeichnis zu Kapitel 4.- 12.5 Literaturverzeichnis zu Kapitel 5.- 12.6 Literaturverzeichnis zu Kapitel 6.- 12.7 Literaturverzeichnis zu Kapitel 7.- 12.8 Literaturverzeichnis zu Kapitel 8.- 12.9 Literaturverzeichnis zu Kapitel 9.- 12.10 Literaturverzeichnis zu Kapitel 10.- 12.11 Literaturverzeichnis zu Kapitel 11.- Sachwortverzeichnis.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 203
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-528-03358-3
Verlag Vieweg & Teubner
Maße (L/B/H) 24.6/17.1/2 cm
Gewicht 385 g
Auflage 1986
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 73.90
Fr. 73.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.