Meine Filiale

Fernsehfinanzierung

Ökonomische, rechtliche und ästhetische Perspektiven

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 79.90
Fr. 79.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der Sammelband enthält interdisziplinäre Analysen unterschiedlicher Formen der Finanzierung von Fernsehanbietern und ihrer Auswirkungen, insbesondere von Werbung, Gebühren und Entgelten (Pay-TV oder 'Pay-per-view'). Alternative Finanzierungsformen prägen Inhalte und Struktur von Fernsehprogrammen; ebenso wie technische und medienpolitische Veränderungen beeinflussen sie darüber hinaus die Zahl und Grösse der Fernsehanbieter und damit deren Präsenz im öffentlichen Meinungsbildungsprozess. Medienwissenschaftler, Ökonomen, Juristen und Praktiker legen in dem Sammelband ihre Sicht dieser Zusammenhänge dar.

Dr. Rüdiger Pethig ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft, an der Universität-GH Siegen.

Dipl.-Volksw. Sofia Blind ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Sonderforschungsbereiches "Bildschirmmedien" an der Universität-GH Siegen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Rüdiger Pethig, Sofia Blind
Seitenzahl 262
Erscheinungsdatum 28.05.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-531-13167-2
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Maße (L/B/H) 21/14.8/1.4 cm
Gewicht 354 g
Abbildungen 24 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1998

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • I Fernsehfinanzierung: Formen und Wirkungen.- Finanzierungsmöglichkeiten für Fernsehunternehmen.- Allokationswirkungen alternativer Finanzierungsformen auf dem Fernsehmarkt.- Auswirkungen unterschiedlicher Finanzierungsformen auf die Programmgestaltung.- Die doppelte Adressierung im werbefinanzierten Fernsehen. Ökonomische Bemerkungen zu Gerd Hallenbergers Beitrag.- II Aspekte der Werbe- und Gebührenfinanzierung.- Vom gebührenfinanzierten “Sport im Fernsehen” zum privatwirtschaftlichen “Fernsehsport”. Die neuere Entwicklung der deutschen Sportdarstellung unter besonderer Berücksichtigung des Privatfernsehens.- Die Kommerzialisierung der Fernseh-Fiction: Product Placement und das Programm.- Product Placement und Sponsoring. Juristische Kurzbemerkungen.- III Werbung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.- Rechtliche Probleme der Werbung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.- Verfassungsrechtliche Anforderungen an die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.- Strategien, Trends und Ästhetik deutscher Fernsehwerbung 1997.- „Wieviel Werbung sollte es im öffentlich-rechtlichen Fernsehen geben?” Ein Diskussionsprotokoll aus ökonomischer Sicht.- IV Fernsehfinanzierung in Europa.- Europarechtliche Determinanten der Rundfunkfinanzierung — Ist die Rundfunkgebühr eine “verbotene Beihilfe”?.- Walking the Bottom Line: Programming Cultures and Television Economics in Contemporary Britain.- The Dutch System of Financing of Public Broadcasting.- Die Rolle des Europarates und der EU in bezug auf die europäischen Rundfunkfinanzierungssysteme.