Warenkorb
 

Die Barmherzigkeit Gottes als zentrale Quelle des christlichen Lebens

Eine theologische Würdigung der Lehre von Papst Johannes Paul II.. Diss.

Dissertationen / Theologische Reihe Band 93

Am 1. Mai 2011, dem Barmherzigkeitssonntag, wird Papst Johannes Paul II. in Rom seliggesprochen. Sein Nachfolger, Papst Benedikt XVI., betrachtet das göttliche Erbarmen als einen Schlüssel zum Verständnis des Pontifikats seines Vorgängers. Johannes Paul II. sagte selbst, dass er in zwei totalitären Systemen die Erfahrung der einzigartigen Kraft der Barmherzigkeit Gottes machte. Sie wurde in seiner Verkündigung zur wichtigsten theologischen Perspektive, um die Beziehung des Christen zu Gott und seinen Lebensstil in Kirche und Welt zu beschreiben. Seine Äusserungen zu diesem Thema sind so umfassend, dass sie als eine Geistliche Theologie der Barmherzigkeit bezeichnet werden können. Die Arbeit von Edith Olk setzt sich zum Ziel, die päpstliche Verkündigung über die Barmherzigkeit Gottes als eine theologisch-spirituelle Lehre zu würdigen. Sie geht von der Hypothese aus, dass die vielfältigen Aussagen des Papstes einem verborgenen, theologischen Konzept entspringen, über das er weder sich selbst noch seinen Adressaten unmittelbar Rechenschaft ablegte. Dieses Konzept wird in der Untersuchung ermittelt und vor dem Hintergrund von Schrift und Tradition der Kirche bewertet.

Portrait
Edith Olk wurde 1963 in Bremen geboren. Sie absolvierte das Diplomstudium der Theologie in Freiburg
i. Br. und in Münster. Zusätzlich studierte sie Geschichte. Nach Ablegung des ersten und zweiten
Staatsexamens war sie als Gymnasiallehrerin tätig. Von 2005 bis 2010 spezialisierte sie sich durch ein
Lizentiats- und ein Promotionsstudium am Päpstlichen Institut für Spiritualität „Teresianum“ (Rom) im Bereich Theologie der Spiritualität. Die Autorin ist Mitglied einer geistlichen Gemeinschaft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 468
Erscheinungsdatum 06.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8306-7476-4
Verlag EOS
Maße (L/B/H) 21.1/15.1/3.3 cm
Gewicht 612 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 46.90
Fr. 46.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Dissertationen / Theologische Reihe mehr

  • Band 88

    11286695
    Auf dem Weg zu einer chinesischen Soteriologie
    von Chen Binshan
    Buch
    Fr.33.90
  • Band 89

    17237844
    Ekklesiologie und Ökumenismus bei Joseph Ratzinger
    von Matei Mihai Surd
    Buch
    Fr.37.90
  • Band 90

    17288847
    Was kommt nach dem "Drinnen"? Gefangenenseelsorge und Strafvollzug zwischen Restriktion und Resozialisierung
    von Markus Höbel
    Buch
    Fr.41.90
  • Band 92

    26883098
    Die Kirche als Gebetsgemeinschaft
    von Markus Schrom
    Buch
    Fr.39.90
  • Band 93

    28768923
    Die Barmherzigkeit Gottes als zentrale Quelle des christlichen Lebens
    von Edith Olk
    Buch
    Fr.46.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 96

    32520023
    Die Selbsterhaltung der afrikanischen Kirche
    von Xaver X. Kazimoto Komba
    Buch
    Fr.39.90
  • Band 103

    45376663
    Die Leitung eines katholischen Altenheims als kirchlicher Beruf?
    von Hanno Heil
    Buch
    Fr.51.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.