Warenkorb
 

Das Philosophie-Buch

Große Ideen und ihre Denker

(8)
Was ist Gerechtigkeit? Wie wissen wir, was wir wissen? Was macht ein sinnvolles Leben aus? Mit Fragen wie diesen haben sich viele Philosophen auseinandergesetzt und Ideen formuliert, die unsere Welt beeinflusst und verändert haben. Das Philosophie-Buch führt durch über 2000 Jahre philosophisches Denken und erklärt über 100 grosse Ideen berühmter Denker - von Platon über Heidegger bis Derrida. Chronologisch geordnete Portraits liefern Informationen zum Leben der einzelnen Philosophen und ihren Hauptwerken. Ausserdem wird jede Kernthese durch übersichtliche Querverweise in einen historischen Zusammenhang gestellt. So werden beispielsweise ihre Vordenker und Schüler ersichtlich. Bekannte und unbekannte Zitate wie "Der Zweck rechtfertigt die Mittel" oder "Die Welt war nicht immer da" kombiniert mit einer unkonventionellen Gestaltung der Seiten machen Lust auf ein oft als abstrakt und komplex eingeschätztes Thema. Perfekt für Schüler und Studenten!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Cecile Landau, Andrew Szudek, Sarah Tomley
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum September 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8310-1969-4
Verlag Dorling Kindersley Ltd.
Maße (L/B/H) 24,1/20,4/2,7 cm
Gewicht 1154 g
Abbildungen mit zahlreichen meist farbigen Fotos und Illustrationen
Verkaufsrang 2.391
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 37.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Für alle Philosophie Noobs und Nerds!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Dank diesem Buch versteht nun auch eine Nicht-Philosophin wie ich etwas davon und kenne den ein oder anderen grossen Denker und was der überhaupt gesagt hat ;)

Es hat eine zeitlich übersichtliche Aufteilung der wichtigsten Philosophen, angefangen in der Antike bis hin zur heutigen Zeit. Jeweils ein bis zwei Seiten werden den jeweiligen Philosophen gewidmet und es wird verständlich und bildlich erklärt, welche Thesen und Meinungen sie vertraten und was ihre Kernaussagen waren. Einfach und verständlich dargestellt, sodass auch Anfänger schnell verstehen und es ein Spass bleibt.

Aber das Buch ist nicht nur etwas für Neulinge, es ist auch spannend für alte Hasen, denn man entdeckt immer mal wieder etwas, das man noch nicht wusste oder gesehen hat. So bleibt es rundum ein interessantes und unverwechselbares Nachschlagewerk und gehört in jeden Haushalt!

In derselben Reihe erschienen sind auch Bücher über die Psychologie, Wissenschaft, Soziologie, Wirtschaft und einige mehr.
Unbedingt ansehen!

Mit diesem Buch hat man garantiert ein super Lexikon und kommt spielend leicht in die Welt der Denker und Philosophen.
Dank diesem Buch versteht nun auch eine Nicht-Philosophin wie ich etwas davon und kenne den ein oder anderen grossen Denker und was der überhaupt gesagt hat ;)

Es hat eine zeitlich übersichtliche Aufteilung der wichtigsten Philosophen, angefangen in der Antike bis hin zur heutigen Zeit. Jeweils ein bis zwei Seiten werden den jeweiligen Philosophen gewidmet und es wird verständlich und bildlich erklärt, welche Thesen und Meinungen sie vertraten und was ihre Kernaussagen waren. Einfach und verständlich dargestellt, sodass auch Anfänger schnell verstehen und es ein Spass bleibt.

Aber das Buch ist nicht nur etwas für Neulinge, es ist auch spannend für alte Hasen, denn man entdeckt immer mal wieder etwas, das man noch nicht wusste oder gesehen hat. So bleibt es rundum ein interessantes und unverwechselbares Nachschlagewerk und gehört in jeden Haushalt!

In derselben Reihe erschienen sind auch Bücher über die Psychologie, Wissenschaft, Soziologie, Wirtschaft und einige mehr.
Unbedingt ansehen!

Mit diesem Buch hat man garantiert ein super Lexikon und kommt spielend leicht in die Welt der Denker und Philosophen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Zum Nachschlagen oder einfach zum Schmökern!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2017

Sehr guter und leicht verständlicher Überblick für Leser, die sich über Philosophen und ihre Ideen informieren möchten. Besonders gut finde ich, dass die Kernaussagen eines jeden Philosophen nochmals grafisch dargestellt sind.

Was ist Philosophie?
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 11.04.2016

Mit diesem Buch werden Sie Ihre Frage bald beantwortet haben! Genau wie ich! Ich finde die Bücher von Dorling Kindersley (Verlag) einfach total anschaulich illustriert und überhaupt nicht trocken. Am Anfang erhält man eine kurze Zusammenfassung der Philosophie-Geschichte und danach werden verschiedene "Epochen" von vor Christus bis ins 21. Jahrhundert... Mit diesem Buch werden Sie Ihre Frage bald beantwortet haben! Genau wie ich! Ich finde die Bücher von Dorling Kindersley (Verlag) einfach total anschaulich illustriert und überhaupt nicht trocken. Am Anfang erhält man eine kurze Zusammenfassung der Philosophie-Geschichte und danach werden verschiedene "Epochen" von vor Christus bis ins 21. Jahrhundert behandelt. Zu jedem Zeitalter werden einige sehr wichtige Philosophen wie Aristoteles, Sokrates, Bacon, Newton und viele mehr genannt und deren Beitrag zur Geschichte, Entdeckungen und Gedanken vorgestellt. In jedem Kapitel findet sich ein Zeitstrahl mit den Wichtigsten Ereignissen, was ich persönlich sehr schön finde für eine erste Übersicht. Meiner Meinung nach ist dieses Buch ein super Einstieg für Interessierte oder für Schüler, die sich mit diesem Thema in der Schule befassen, denn es ist sehr ansprechend gestaltet (Aber das bin ich mir vom DK Verlag bereits gewohnt, siehe "Die keine-Zeit-zu-kochen-Küche" Es gibt ausserdem noch weitere Titel: "Das Wissenschafts-Buch", "Das Religionen-Buch", "Das Psychologie-Buch" und weitere..

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wer war eigentlich Platon? Wann lebte Novalis? Und wer war noch mal für den kategorischen Imperativ verantwortlich? Ein tolles, informatives Nachschlagewerk!