Meine Filiale

Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?

Eine philosophische Reise - Sonderausgabe

Richard David Precht

(44)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Goldmann

gebundene Ausgabe

ab Fr. 21.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?

    4 CD (2011)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    4 CD (2011)

Hörbuch-Download

ab Fr. 8.40

Accordion öffnen

Beschreibung


„Fragen zu stellen ist eine Fähigkeit, die man nie verlernen sollte.“ (Richard David Precht)

In seiner faszinierenden Reise in die Welt der Philosophie führt Richard David Precht mit Hilfe naturwissenschaftlicher Erkenntnisse kompetent und unterhaltsam an die grossen Fragen des Lebens heran. Was ist Wahrheit? Woher weiss ich, wer ich bin? Warum soll ich gut sein? Eine Einladung, lustvoll und spielerisch über das Leben und seine Möglichkeiten nachzudenken!

(4 CDs, Laufzeit: 4h 40)

Precht, Richard David
Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seit seinem sensationellen Erfolg mit »Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?« waren alle seine Bücher zu philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen grosse Bestseller und wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.

Mart, Caroline
Die langjährige Leiterin des Kulturressorts Caroline Mart ist seit 15 Jahren Anchorwoman des Senders RTL Télé Letzebuerg. Der bekannte Hörspiel- und Feature-Sprecher Bodo Primus wurde 2005 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Primus, Bodo
Als Hörspiel- und Feature-Sprecher wurde Schauspieler Bodo Primus bekannt. Im Radio tritt er u. a. neben Peer Augustinski in der Hörspielserie Der letzte Detektiv von M. Koser auf. Für die Lesung von Der Nazi & der Friseur erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Caroline Mart, Bodo Primus
Spieldauer 280 Minuten
Erscheinungsdatum 02.09.2011
Verlag Random House Audio
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783837109276

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
27
13
2
2
0

Ein philosophischer Blick ins Ich
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Festzustellen, dass das Buch hier vor mir 42x rezensiert wurde, ist hinsichtlich des Endes sehr amüsant! Ansonsten ist es nicht in erster Linie auf Unterhaltung aus, was sehr okay ist. Ich kenne den Titel natürlich schon seit vielen Jahren, hatte aber erst jetzt die Muße, mich mit dem Text zwischen Vorder- und Rückseite zu befas... Festzustellen, dass das Buch hier vor mir 42x rezensiert wurde, ist hinsichtlich des Endes sehr amüsant! Ansonsten ist es nicht in erster Linie auf Unterhaltung aus, was sehr okay ist. Ich kenne den Titel natürlich schon seit vielen Jahren, hatte aber erst jetzt die Muße, mich mit dem Text zwischen Vorder- und Rückseite zu befassen. Ich hatte etwas Anderes erwartet, da mir vor vielen Jahren eine Bekannte erzählte, dass das Buch ihr viel Trost gespendet habe. Das finde ich nun überraschend, denn es geht hier nicht so sehr um Achtsamkeit, sondern einfach um den Blick auf philosophische Betrachtungen des Ich-Begriffs. Das ist griffig geschrieben und lässt auch philosophische Laien wie mich vieles verstehen. Von vielem hat man schon gehört - etwa vom Höhlengleichnis oder vom Trolley-Problem - und Precht geht durchaus in die Tiefe, ohne aber den Leser zu überfordern. Freud, Descartes, Mach, Kant - viele Denker werden vorgestellt, sodass es als populäres Grundlagenwerk sehr gut funktioniert.

von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2019
Bewertet: anderes Format

Eine Sammlung von verschiedenen philosophischen Theorien, verknüpft mit persönlichen Erfahrungen u. Gedanken des Autors. Gut geeignet, um sich einen groben Überblick zu verschaffen

Top!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Haselund am 06.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Super Buch für Einsteiger..kann ich jedem empfehlen der sich für die Philosophie interessiert. Es macht sehr viel Spaß dieses Buch zu lesen und man möchte gar nicht mehr damit aufhören.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?
    1. Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?
    2. Ein Winterabend im 30-jährigen Krieg (Woher weiß ich, wer ich bin?)
    3. Ein Winterabend im 30-jährigen Krieg (Woher weiß ich, wer ich bin?)
    4. Die Mach-Erfahrung (Wer ist "Ich")
    5. Die Mach-Erfahrung (Wer ist "Ich")
    6. Die Mach-Erfahrung (Wer ist "Ich")
    7. Kein Herr im eigenen Haus (Was ist mein Unterbewusstsein?)
    8. Kein Herr im eigenen Haus (Was ist mein Unterbewusstsein?)
    9. Kein Herr im eigenen Haus (Was ist mein Unterbewusstsein?)
    10. Rousseaus Irrtum (Teil 1) (Brauchen wir andere Menschen?)
  • Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Rousseaus Irrtum (Teil 2) (Brauchen wir andere Menschen?)
    1. Rousseaus Irrtum (Teil 2) (Brauchen wir andere Menschen?)
    2. Das Schwert des Drachentöters (Warum helfen wir anderen?)
    3. Das Schwert des Drachentöters (Warum helfen wir anderen?)
    4. Das Gesetz in mir (Warum soll ich gut sein)
    5. Das Gesetz in mir (Warum soll ich gut sein)
    6. Der Fall Gage (Gibt es Moral im Gehirn?)
    7. Ich fühle, was du auch fühlst (Lohn es sich gut zu sein?
    8. Ich fühle, was du auch fühlst (Lohn es sich gut zu sein?
    9. Der Mann auf der Brücke (Teil 1) (Ist Moral angeboren?)
    10. Der Mann auf der Brücke (Teil 1) (Ist Moral angeboren?)
  • Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der Mann auf der Brücke (Teil 2) (Ist Moral angeboren?)
    1. Der Mann auf der Brücke (Teil 2) (Ist Moral angeboren?)
    2. Tante Bertha soll leben (Darf man Menschen töten?)
    3. Tante Bertha soll leben (Darf man Menschen töten?)
    4. Jenseits von Wurst und Käse (Dürfen wir Tiere essen?)
    5. Jenseits von Wurst und Käse (Dürfen wir Tiere essen?)
    6. Jenseits von Wurst und Käse (Dürfen wir Tiere essen?)
    7. Kinder von der Stange (Wohin führt die Reproduktionsmedizin?)
    8. Kinder von der Stange (Wohin führt die Reproduktionsmedizin?)
    9. Kinder von der Stange (Wohin führt die Reproduktionsmedizin?)
    10. Die Uhr des Erzdiakons (Teil 1) (Hat die Natur einen Sinn?)
    11. Die Uhr des Erzdiakons (Teil 1) (Hat die Natur einen Sinn?)
  • Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Uhr des Erzdiakons (Teil 2) (Hat die Natur einen Sinn?)
    1. Die Uhr des Erzdiakons (Teil 2) (Hat die Natur einen Sinn?)
    2. Inseln der Seligkeit (Was ist ein glückliches Leben?)
    3. Inseln der Seligkeit (Was ist ein glückliches Leben?)
    4. Inseln der Seligkeit (Was ist ein glückliches Leben?)
    5. Inseln der Seligkeit (Was ist ein glückliches Leben?)
    6. Der ferne Garten (Ist Glück lernbar?)
    7. Der ferne Garten (Ist Glück lernbar?)
    8. Der ferne Garten (Ist Glück lernbar?)
    9. Die Matrix-Maschine (Hat das Leben einen Sinn?)
    10. Die Matrix-Maschine (Hat das Leben einen Sinn?)
    11. Keine Titelinformation