Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Die große Dieter Hildebrandt-Box

Mit "Nie wieder 80" / "Dieter Hildebrandt wirft ein" / "Ausgebucht" / "Ich musste immer lachen" / "Vater unser gleich nach der Werbung". Auswahl

(1)
"Der Grandseigneur des deutschen Kabarett"

"Die Geschichte der Weltwirtschaft hat bewiesen, dass auf nichts so Verlass ist, wie auf den Sieg des Freien Marktes - über die Vernunft." Formulierte Dieter Hildebrandt in den 1980ern und klärt seit Jahr und Tag sein Publikum in der ihm eigenen Art über die zulänglich bekannten Unzulänglichkeiten des Politikbetriebs auf. Dass aber die Entklugung auch den ganz normalen Alltag immer stärker einholt, zeigen seine Erlebnisse auf Reisen, seine scharfsichtigen Beobachtungen der Gesellschaft und der Medienlandschaft.

In der Box:
» "Nie wieder achtzig"
» "Dieter Hildebrandt wirft ein"
» "Ausgebucht"
» "Ich musste immer lachen"
» "Vater unser gleich nach der Werbung"

(9 CDs, Laufzeit: 10 h 30)

Portrait
Dieter Hildebrandt, geboren 1927 in Bunzlau, Niederschlesien, studierte in München Theaterwissenschaften. Zusammen mit Sammy Drechsel gründete er die Münchner Lach- und Schiessgesellschaft, deren Ensemble er bis 1972 angehörte. Von 1974 bis 1982 arbeitete er mit dem Kabarettisten Werner Schneyder zusammen. Seine TV-Serien Notizen aus der Provinz und Scheibenwischer wurden grosse Erfolge. Berühmtheit erlangte er auch durch seine Rollen in Kinoproduktionen wie Kir Royal und Kehraus. Hildebrandt erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Grimme-Preis in Gold, Silber und Bronze. Viele erfolgreiche Bücher bei Blessing, darunter Nie wieder achtzig! (2007) und Letzte Zugabe (2014). Bis zu seinem Tod im November 2013 lebte Dieter Hildebrandt mit seiner zweiten Frau, der Kabarettistin Renate Küster-Hildebrandt, in München.
Zitat
"Die fünf CDs sind gut ausgesucht, weil sie die ganze Bandbreite abbilden, von privat bis politisch : Zum fussballfanatischen 'Dieter Hildebrandt wirft ein' und der autobiographischen Erzählung 'Ich musste immer lachen' kommen die Programme 'Vater unser gleich nach der Werbung' zusammen mit seiner zweiten Frau Renate Küster, 'Ausgebucht' - herrliche Reisegeschichten aus der deutschen Bahn - und 'Nie wieder achtzig!', in der sich Hildebrandt mit dem Altern und dem Sterben auseinandersetzt."
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Dieter Hildebrandt
Anzahl 9
Erscheinungsdatum 21.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783837109061
Genre Humor, Satire, Kabarett, Comedy
Verlag Random House Audio
Spieldauer 630 Minuten
Hörbuch (CD)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die große Dieter Hildebrandt-Box

Die große Dieter Hildebrandt-Box

von Dieter Hildebrandt
(1)
Hörbuch (CD)
Fr. 31.90
+
=
Ein Mann namens Ove (Hörbestseller)

Ein Mann namens Ove (Hörbestseller)

von Fredrik Backman
(197)
Hörbuch (CD)
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 50.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Komplette Hörbuchkollektion
von Michael Lehmann-Pape am 18.07.2011

Die Bücher des Kabarettisten Dieter Hildebrandt der letzten Jahre finden sich versammelt in dieser Hörbuchkollektion. Auf 9 CD´s kann so der unnachahmliche Sprachwitz, die Satzstolperer und Sinnveränderer zum Ende einer Ausführung, mit denen Dieter Hildebrandt seit Jahrzehnten die politische und gesellschaftliche Zeitgeschichte unnachahmlich kommentiert sich im Originalton zu Gemüte geführt... Die Bücher des Kabarettisten Dieter Hildebrandt der letzten Jahre finden sich versammelt in dieser Hörbuchkollektion. Auf 9 CD´s kann so der unnachahmliche Sprachwitz, die Satzstolperer und Sinnveränderer zum Ende einer Ausführung, mit denen Dieter Hildebrandt seit Jahrzehnten die politische und gesellschaftliche Zeitgeschichte unnachahmlich kommentiert sich im Originalton zu Gemüte geführt werden. Seien es die Ausführungen anlässlich der Fußball WM 2006 des eingefleischten Fans Hildebrandt in „Wirft ein“, in denen er es nicht nur beim runden Leder belässt, sondern die klimatischen Besonderheiten des Deutschen „Fußballsommers“ genüsslich ausformuliert und ebenso ein Stück Zeitgeschichte gleich mit einwirft, sei es die Autobiographie „Ich musste immer lachen“, in denen durchaus die gesamte Geschichte der alten Bundesrepublik in wesentlichen, gerade politischen Auszügen mitschwingt. Aber auch hier kommt die heimliche Liebe zum Fußball nicht zu kurz. Politisch wird’s im ebenfalls als „Lebensrückblick“ zu verstehenden „Nie wieder 80“. Ein Buch, in dem Hildebrandt die politische Geschichte vorrangig in seiner Eigenschaft als politischer Kabarettist abarbeitet. Satirisch und beständig auf den punkt treffend ist dieser Teil der Kompilation für die Fans des politischen Kabaretts alter Schule sicherlich der Höhepunkt der Sammlung. In „Ausgebucht“ demgegenüber, dem ältesten Teil der Hörbücher, sind satirisch aufgearbeitete Reiseerlebnisse (mit der deutschen Bahn!) quer durch Deutschland aus dem Jahre 2004, als Buch 2005 erschienen, somit der gesellschaftliche Zustand des Landes als Schwerpunkt zu finden. Das Dieter Hildebrandt all die Jahre gleichbleibend hohe Qualität lieferte, als Kabarettist auf der Bühne und als Autor in seinen Büchern ist sicherlich eines der Erfolgsgeheimnisse seiner Karriere und kündet auch von der fleißigen und soliden Handwerksarbeit, die hinter all diesen so spontan erscheinenden Wortverdrehungen und Satzwitzen steckt. Eine Qualität, die auf dieser Kompilation mit thematisch verschiedenen Schwerpunkten und doch in immer wieder erkennbarer Manier hervorragend versammelt ist. Nicht nur Verehrend des Dieter Hildebrandt, sondern jedem politisch und am Kabarett interessierten Hörer zu empfehlen.