Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Matterhorn

Der lange Weg auf den Gipfel. Einführung von Sylvain Jouty

(2)
Das Matterhorn – der berühmteste Gipfel Europas und weltweit bekanntes Wahrzeichen der Schweiz: Rund 3000 Bergsteiger erreichen jeden Sommer über den Hörnligrat den Gipfel des 4478 Meter hohen Berges. Die dramatische Erstbesteigung durch den Briten Edward Whymper und seine Gefährten am 14. Juli 1865 ist eine der spannendsten Geschichten der Bergliteratur. Sieben Anläufe musste Whymper unternehmen, bevor er den Gipfel erreichte. Der tragische Preis für den Erfolg: Vier seiner sechs Begleiter stürzten ab und kamen ums Leben. Ein zeitloser Bergklassiker von dem bedeutendsten Bergsteiger der alpinen Erschliessungsgeschichte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 287
Erscheinungsdatum 01.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-40430-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,1/12,3/2,3 cm
Gewicht 303 g
Abbildungen mit 75 Schwarz-Weiß-Abbildungen, mit 75 Schwarz-Weiß-Abbildungen
Übersetzer Friedrich Steger
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Mythos Matterhorn
von Nicole Langer aus Aschaffenburg am 12.12.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mythos Matterhorn. Der spannende Kampf um die Erstbesteigung des wohl berühmtesten Berges der Welt. Nach Whympers Gipfelsieg endete der Abstieg in einer Tragödie bei der vier seiner Begleiter ihr Leben verloren.

Triumph und Tragik
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Whymper beschreibt detailversessen, wie es ihm nach sieben erfolglosen Versuchen, endlich gelang, das Matterhorn zu besteigen. Das tragische Ende dieses Unterfangens begründete den „Mythos Matterhorn“, und war der Beginn der touristischen Erschließung der Alpen. Die Holzstiche in diesem Buch stammen von Whymper selbst und unterstützen eindrucksvoll die dramatische Schilderung.