Meine Filiale

Lehrerkind

Lebenslänglich Pausenhof

Bastian Bielendorfer

(23)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 12.00
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Lehrerkind

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 12.00

Accordion öffnen
  • Lehrerkind

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.00

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Lehrerkind

    3 CD (2012)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    3 CD (2012)

Hörbuch-Download

Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Was wird aus einem Menschen, wenn Mama und Papa Lehrer an der eigenen Schule sind - und somit an jedem Tag im Jahr Elternsprechtag ist, die Mitschüler einen zum Daueropfer ernennen und es bei den Bundesjugendspielen nicht einmal für eine Teilnehmerurkunde reicht? Genau: Er wird selbst Lehrer! Mit gnadenloser Selbstironie schildert Bastian Bielendorfer, wie er der pädagogischen Sippenhaft zu entrinnen versucht, und verrät dabei, welch zarte Seele sich unter so manchem grob gehäkelten Mathelehrerpullunder verbirgt.

»Mit Lacher-Garantie!«, bz Wiener Bezirkszeitung, 07.12.2016

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783492954150
Verlag Piper
Dateigröße 2393 KB
Verkaufsrang 35506

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
11
8
4
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2021
Bewertet: anderes Format

Für viele ist Schule sowieso schon ein schwieriges Thema, doch Bastian Bielendorfer trifft es als „Lehrerkind“ doppelt hart. Mit lustigen Anekdoten aus seiner Jugend unterhält der Autor mit cleveren Wortspielen und weckt vergrabene Erinnerungen. Ein echter Gute-Laune-Roman.

Das arme Lehrerkind
von Buchwurm aus Ober-Ramstadt am 02.11.2020

Bastian Bielendorfer ist der Sohn eines Lehererpaares und erzählt in diesem kurzweiligen Buch von sener Schulzeit und seinem doch recht überraschenden Berufsweg. Als Lehrerkind der Stufe 3, dazu noch ein unansehnliches Moppelchen, wird er von klein auf in der Schule gehänselt und gemobbt. Seine Eltern sind ihm auch nicht gerade... Bastian Bielendorfer ist der Sohn eines Lehererpaares und erzählt in diesem kurzweiligen Buch von sener Schulzeit und seinem doch recht überraschenden Berufsweg. Als Lehrerkind der Stufe 3, dazu noch ein unansehnliches Moppelchen, wird er von klein auf in der Schule gehänselt und gemobbt. Seine Eltern sind ihm auch nicht gerade große Hilfen, da sein Vater jegliches pädagogisches Feingefühl und seine Mutter jegliche Mutterwärme vermissen lässt. So gewinnt man schnell den Eindruck, Bastian habe extrem in der Schule und unter seinen Eltern gelitten. Anfangs musste ich einige Male herzhaft lachen, da er doch recht gekonnt mit der deutschen Sprache und ihrem Wortwitz spielt. Jedoch ab der Hälfte begann mich das Buch zu langweilen und es konnte mich nicht mehr fesseln. Auch das Ende war irgendwie... Naja. Ich werde daher kein weiteres Buch von ihm lesen.

kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandenburg am 29.04.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Habe mir das Hörbuch im Auto anhört, während der Fahrten zur Arbeit etc. Sehr kurzweilig, musste ein paarmal herzhaft lachen. Werde mir auch die anderen Hörbücher von Herrn Bielendorfer bestellen.

  • Artikelbild-0