Versuch den Blitz einzufangen

Roman

Zeitgenossen Band 36

Manfred Chobot

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Drei Generationen Frauenleben. Die Fortsetzung von Manfred Chobots komischem Familienroman „Reise nach Unterkralowitz“ – nun kommen die Frauen zu Wort. Chobot zeichnet ein Gegenporträt in drei Generationen, von starken Frauen und den Fährnissen des Lebens, durch die sie gehen mussten. Bleibt nur noch, den genauen Grad der Verwandtschaft zum berühmten Schlagersänger Freddy zu klären. Da scheint es ein Geheimnis zu geben, dem sich der Erzähler mit seiner ironischen Sicht auf die Welt an die Fersen heftet.

Manfred Chobot, geboren 1947 in Wien, Studium der Kulturtechnik, lebt als freier Schriftsteller. Seit 1972 etliche Preise und Stipendien (u. a. Theodor-Körner-Preis 1976, Preis der Arbeiterkammer Oberösterreich 1981, Staatsstipendium 1986/87 und 1996/97, Literaturpreis des Landes Burgenland 2006, BEWAG-Literaturpreis 2007). Etwa 50 Hörspiele und Features für ORF, HR, Süddeutschen Rundfunk, Radio Bremen und RAI. Zahlreiche Bücher. Bei Limbus: Reise nach Unterkralowitz (2009).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 188
Erscheinungsdatum 01.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902534-51-4
Verlag Limbus Verlag
Maße (L/B/H) 20.9/13.4/2.3 cm
Gewicht 325 g
Auflage 1

Weitere Bände von Zeitgenossen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0