Poetik des Zeigens. Iffi zwanzig

Festschrift für Helmut Groschup

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Filmgeschichte und Kinobuch. Dieses Buch entstand anlässlich des 20. Internationalen Film Festivals Innsbruck (IFFI) und ist Helmut Groschup, dem langjährigen Festivalleiter, gewidmet. Wenn es stimmt, dass das Kino für unseren Blick eine Welt erschafft, die auf unser Begehren zugeschnitten ist, wie André Bazin meint, dann loten die MitarbeiterInnen vom OPI seit Jahrzehnten unsere differenten Begierden immer wieder aufs Neue aus, um „Sehnsucht zu wecken nach einem anderen Zustand der Welt“ (André Gide).

Herausgegeben von Daniel Dlouhy, Melanie Hollaus, Joachim Leitner, Otto Licha, Andreas Pronegg und Eva Rottensteiner. Mit zahlreichen Bildern, Filmstills und Fotografien internationaler Kinos von Stephan Zaubitzer.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Daniel Dlouhy, Melanie Hollaus, Joachim Leitner, Otto Licha, Andreas Pronegg
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902534-49-1
Reihe Sammelsurium
Verlag Limbus Verlag
Maße (L/B/H) 23.1/15.4/1.8 cm
Gewicht 530 g
Abbildungen zahlreiche Abbildungen, Filmstills sowie Fotos
Auflage 1
Fotografen Stephan Zaubitzer

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0