Warenkorb

Magische Weihnachtswelt - Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen verzaubern

Falcones, I: The Hand of Fatima

The latest historical blockbuster from the bestselling author of "The Cathedral Of The Sea". The latter was a worldwide hit, selling over 2.5 million copies across Europe. Set in 1564, it explores conflict between Christians and Moors in the Sierra Nevada.

Portrait

Ildefonso Falcones' first novel, Cathedral of the Sea became a publishing legend with over a million copies sold in Spain alone. It has since been published in over forty countries, becoming a European bestseller. In his latest blockbuster, The Hand of Fatima, Falcones is marking the four hundredth anniversary of the expulsion of the Moors from 17th Century Spain. Falcones is a practising lawyer in Barcelona where he lives with his wife and four sons

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 976
Erscheinungsdatum 01.09.2011
Sprache Englisch
ISBN 978-0-552-77646-2
Verlag Transworld Publishers Ltd
Maße (L/B/H) 19.8/13/4.2 cm
Gewicht 592 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ausgezeichnetes Werk
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg (Rhld.) am 13.08.2011
Bewertet: Taschenbuch

Der Religionskrieg des 16. und 17. Jahrhunderts in Spanien ist der historische Hintergrund des Buches. Die Christen des Landes versuchen, die islamistischen Mauren zum Glaubenswechsel zu zwingen. In dieser Gesellschaft wächst Hernando auf. Er erlebt die Gräueltaten beider Parteien, durchlebt Aufstände und Revolten. Privates Glüc... Der Religionskrieg des 16. und 17. Jahrhunderts in Spanien ist der historische Hintergrund des Buches. Die Christen des Landes versuchen, die islamistischen Mauren zum Glaubenswechsel zu zwingen. In dieser Gesellschaft wächst Hernando auf. Er erlebt die Gräueltaten beider Parteien, durchlebt Aufstände und Revolten. Privates Glück scheint ihm durch seinen Stiefvater unmöglich gemacht zu werden. Doch er wehrt sich, setzt sich über private und religiöse Schranken hinweg. Dabei macht er sich Freunde aber auch viele Feinde. Ildefonso Falcones versteht es, in seinem Buch „The Hand of Fatima“ Geschichte interessant zu schildern. Die Hauptpersonen Hernando, Aisha, Fatima und Rafaela sind überzeugend beschriebene Charaktere, die es dem Leser leicht machen, ihre Gedankengänge zu akzeptieren. Bis zur letzten Buchseite ist der Ausgang der Geschichte nicht klar, eine Leistung, die nicht jedes Buch von fast 1000 Seiten garantieren kann. Ich würde die Qualität von „The Hand of Fatima“ der von zum Beispiel „Pillars oft he Earth“ gleich stellen. Schade, dass dieses Buch so wenig bekannt wurde und im Schatten von „Cathedral of the Sea“ steht. Wer „The Hand of Fatima“ kauft, wird die Entscheidung nicht bereuen.