Liesl Karlstadt

Gesichter einer Frau und Künstlerin

Michaela Karl

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Sie gilt als echtes Münchener Kindl, ist uns als Luke von der Au und Frau Magistratsfunktionär Huber in Erinnerung. Sie war die Frau Vogl in „Sturm im Wasserglas“ und die Mutter Brandl in der beliebten Rundfunkserie Familie Brandl. Als Partnerin Karl Valentins war Liesl Karlstadt Teil eines unsterblichen Komikerduos. Sie war tragische Liebende und verhinderte Selbstmörderin, schwer depressive Schauspielerin und der einzige weibliche Mulitreiber der bayerischen Gebirgsjäger.

Vor allem aber war sie eine grosse Künstlerin, die in einer Zeit, in der es für Frauen nahezu unmöglich war sich selbst zu verwirklichen, selbstbewusst und mutig einen eigenen Weg beschritt, ungeachtet aller für sie oftmals tragischen Konsequenzen.

Michaela Karl, Dr. rer. pol., geb. 1971, studierte Politologie, Geschichte und Psychologie in Berlin, München und Passau. Lehraufträge an der Universität der Bundeswehr und an der Hochschule für Politik in München.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 17.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7917-2358-7
Reihe kleine bayerische biografien
Verlag Pustet, F
Maße (L/B/H) 19.3/11.6/1.2 cm
Gewicht 230 g
Abbildungen ca. mit 25 Textabbildungen
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0