Warenkorb
 

Analyse von Tabellen und kategorialen Daten

Log-lineare Modelle, latente Klassenanalyse, logistische Regression und GSK-Ansatz

Kategoriale Daten sind Variablen mit einer begrenzten Anzahl von Ausprägungen (Kategorien). Bei vielen Merkmalen, die in der Umfrageforschung und für amtliche Statistiken erhoben werden, handelt es sich um kategoriale Daten: etwa das Geschlecht einer Befragungsperson oder die Anzahl ihrer Mitbewohner. In dem Lehrbuch stellen die Autoren verschiedene Modelle zur Analyse kategorialer Daten vor: die gewichtete Regression nach Grizzle, Starmer und Koch, die Klasse der log-linearen Modelle, die logistische Regression und die Analyse latenter Klassen. Dieses Buch behandelt Modelle zur Analyse kategorialer Daten. Kategoriale Daten sind Variablen, die eine begrenzte Anzahl von Ausprägungen (Kategorien) haben. Bei vielen der in Umfrageforschung und amtlicher Statistik erhobenen Merkmale handelt es sich um kategoriale Daten. Beispiele wären etwa das Geschlecht einer Befragungsperson, ihre Parteipräferenz, die Anzahl der Mitbewohner im Haushalt dieser Person, ihre Schichtzugehörigkeit und ähnliches mehr. In diesem Lehrbuch geht es um eine anwendungsorientierte Einführung in die multivariate Analyse kategorialer Daten. Konkret werden vier Ansätze vorgestellt: die gewichtete Regression nach Grizzle, Starmer und Koch (GSK-Ansatz), die Klasse der log-linearen Modelle, die logistische Regression und die Analyse latenter Klassen.
Portrait

Hans-Jürgen Andress studierte Soziologie, Volkswirtschaft, Politik und Pädagogik an der Universität Frankfurt/Main und Quantitative Methods an der Univerity of Michigan, Ann Arbor, USA. Seit 2003 Lehrstuhl für das Fach "Empirische Sozial- und Wirtschaftsforschung" an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0

  • Aus dem Inhalt: Tabellenanalyse mit gewichteter Regression: Der GSK-Ansatz.- Log-lineare Analyse kategorialer Daten.- Latente Klassenanalyse und log-lineare Modelle mit latenten Variablen.- Logistische Modelle für Individualdaten.- Eine GSK-Analyse zum Zusammenhang von objektiven Lebensbedingungen und subjektivem Wohlbefinden.- Eine log-lineare Kohortenanalyse der Religiosität.- Eine log-lineare Panelanalyse politischer Präferenzen.- Gibt es den rationalen Wähler? Eine Logitanalyse zur Erklärungskraft des Rational-Choice-Ansatzes in der empirischen Wahlforschung.- Anhänge.- Literaturverzeichnis.
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 06.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-15044-9
Reihe Springer-Lehrbuch
Verlag Springer
Maße (L/B) 23.5/15.5 cm
Gewicht 710 g
Abbildungen mit 32 Abbildungen
Auflage 2nd Edition
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 42.90
Fr. 42.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst Versandkostenfrei
Erscheint demnächst
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.