Meine Filiale

Königsklingen

Roman

Die Klingen-Romane Band 3

Joe Abercrombie

(16)
eBook
eBook
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Königsklingen - Die Klingen-Saga

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Band 3 der grossen "Klingen-Saga"

Erneut muss Logen Neunfinger in die Schlacht ziehen, denn überall im Land herrscht Krieg, der König liegt im Sterben, und das Reich versinkt im Chaos. Das weiss auch Grossinquisitor Glokta, und mit List und Tücke versucht er den grösstmöglichen Vorteil für sich herauszuschlagen. Nur der erste Magier Bayaz ahnt, was bei all dem wirklich auf dem Spiel steht: das Schicksal ihrer Welt. Doch um diese zu retten, muss er die obersten Gesetze der Magie brechen ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 944 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641068820
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2257 KB
Illustrator Dominic Harman
Übersetzer Kirsten Borchardt
Verkaufsrang 23265

Weitere Bände von Die Klingen-Romane

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
14
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2021
Bewertet: anderes Format

Perfekter Abschluß der Klingen-Trilogie. Alle Charaktere bekommen hier einen würdigen Abschluß. Joe Abercrombie ist ein Genie. Glücklicherweise hat er noch mehr Fantasy-Bücher geschrieben.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2020
Bewertet: anderes Format

Grandioser Abschluss der Klingen-Trilogie. Düstere, derbe und sehr spannende Unterhaltung für alle Fans klassischer Fantasy-Literatur.

von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2020
Bewertet: anderes Format

Grandioser Abschluss der ursprünglichen First Law Trilogie. Zynisch, böse, düster aber mit viel schwarzem Humor schreibt Abercrombie die Antithese zu Tolkien. Absolut lesenswert!

  • Artikelbild-0