Warenkorb
 

Jetzt profiteren: Fr. 25.- Rabatt ab Fr. 100.-* - Code: WEEK21

Irgendwo für immer

Roman

Eine junge Frau, die glaubt, alles verloren zu haben. Ein geheimnisvolles altes Tagebuch. Und eine Liebe, die alles überdauert

Emily Wilsons perfektes Leben zerbricht, als Joel sie nach sechs Jahren für eine andere Frau verlässt. In der Hoffnung, dass das Meer ihren Schmerz hinfortspülen wird, reist sie zu ihrer Grosstante Bee nach Bainbridge Island, um dort auf der malerischen Insel vor Seattle einen Neuanfang zu wagen. Als sie in der Strandvilla ein altes Tagebuch aus dem Jahr 1943 findet, ahnt sie noch nicht, dass dieser Fund ihr Leben von Grund auf verändern soll …

Portrait
Sarah Jio ist New-York-Times-Bestsellerautorin, Journalistin und Kolumnistin. Ihre Romane werden in über 30 Ländern veröffentlicht. Sie lebt mit ihren drei Söhnen und ihrem Golden Retriever in Seattle, USA.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641065980
Verlag Diana Verlag
Originaltitel The Waters of March
Dateigröße 1239 KB
Übersetzer Charlotte Breuer, Norbert Möllemann
Verkaufsrang 34.347
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
11
2
1
0
0

Ein Familiengeheimnis!
von Ulrike Anna Neuberger am 09.09.2017

Die Schriftstellerin Emily wird von ihrem Mann Joel verlassen wegen einer anderen Frau. Die 33-jährige Emily glaubt alles verloren zu haben. In der Hoffnung, dass das Meer ihren Schmerz fortspülen wird, reist sie zu ihrer 85-jährigen Großtante Bee nach Bainbridge Island, um dort auf der malerischen Insel vor Seattle... Die Schriftstellerin Emily wird von ihrem Mann Joel verlassen wegen einer anderen Frau. Die 33-jährige Emily glaubt alles verloren zu haben. In der Hoffnung, dass das Meer ihren Schmerz fortspülen wird, reist sie zu ihrer 85-jährigen Großtante Bee nach Bainbridge Island, um dort auf der malerischen Insel vor Seattle einen Neuanfang zu wagen. Als sie in der Strandvilla ein altes Tagebuch einer geheimnisvollen Frau namens Ester aus dem Jahr 1943 findet, ahnt sie noch nicht, dass dieser Fund ihr Leben von Grund auf verändern soll. Das Buch fesselt, weil die Geschichte sehr schön und malerisch geschrieben wurde. Die Insel, Tante Bee und die Bekanntschaft zweier Männer. Plötzlich erlebt Emily wieder wie es ist begehrt zu werden. Das Geheimnis stellt das Tagebuch dar, das Emily fesselt. Wie ein Detektiv verfolgt sie jede Spur und wird schließlich fündig. Die Geschichte dieser Ester ist mir ihrer verbunden und ist Teil ihrer Familien und deren Vergangenheit.

von Margarete Stadlbauer am 19.11.2016
Bewertet: anderes Format

Zauberhafte Liebesgeschichte und unterhaltsame Story in einem. Eine Empfehlung für raue, lange Winterabende oder den nächsten Strandurlaub.

Geheimtipp!
von Doris Lesebegeistert am 03.02.2012

Fantastisch Ich fand dieses Buch wirklich super! Man kann einfach nicht mehr aufhören zu lesen! Somit schlittert man direkt in diese Tagebuchgeschichte hinein! Ein super Sommerroman! Drama, Liebe und Spannung!