Robotik

Perspektiven für menschliches Handeln in der zukünftigen Gesellschaft

Ethics of Science and Technology Assessment Band 14

T. Christaller, M. Decker, J.-M. Gilsbach, G. Hirzinger, K. Lauterbach

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 82.90
Fr. 82.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 82.90

Accordion öffnen
  • Robotik

    Springer Berlin

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 82.90

    Springer Berlin

gebundene Ausgabe

Fr. 115.00

Accordion öffnen
  • Robotik

    Springer Berlin

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 115.00

    Springer Berlin

eBook (PDF)

Fr. 80.90

Accordion öffnen
  • Robotik

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 80.90

    PDF (Springer)

Beschreibung

Die Beurteilung von Technikfolgen soll in den frühen Stadien der Technikentwick­ lung stattfinden. Damit lassen sich einerseits teure Fehlinvestitionen verhindern, an­ dererseits besteht durch das Vorhandensein einer solchen Beurteilung die Möglich­ keit, dass eine breite gesellschaftliche Diskussion auf der Basis wissenschaftlicher Argumente stattfinden kann. Dieser Rationalitätsgewinn kann dafür sorgen, dass in gesellschaftlichen Konflikten erst gar nicht auf­ verhärtete Diskussionsfronten kommen. Mit dem Projekt "Robotik. Optionen der Ersetzbarkeit des Menschen" hat die Europäische Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH versucht, eine Rationale Tech­ nikfolgenbeurteilung von autonomen Robotern zu einem Zeitpunkt zu beginnen, an dem verschiedene Forschungslabors bereits über hoch entwickelte Prototypen von Service-Robotern verfügten. Eine breitere gesellschaftliche Diskussion begann in Deutschland erst Mitte des vergangenen Jahres. Sie findet erstaunlicherwei­ se nicht auf den Wissenschaftsseiten der Presse statt, sondern im Feuilleton, und dementsprechend weniger auf wissenschaftliche Fakten als auf persönliche Visio­ nen Einzelner bezogen. Die in diesem Band der Schriftenreihe "Wissenschafts­ ethik und Technikfolgenbeurteilung" präsentierten Ergebnisse einer interdiszipli­ nären Arbeitsgruppe stellen einen wichtigen Beitrag zu dieser Diskussion dar und tragen dazu bei, die Diskussion auf einer rationalen Ebene weiterzuführen. Die gemeinsame Autorenschaft von acht Wissenschaftlern kann als "Prüfstein" für die Qualität der interdisziplinären Forschung angesehen werden: Fragen hoher gesellschaftlicher Relevanz werden aus wissenschaftlichen und aus verschiedenen gesellschafts-politischen Perspektiven beantwortet mit dem Ziel, politisch umsetz­ bare Handlungsempfehlungen im Konsens zu verabschieden. Ich danke den Mitglie­ dern der Projektgruppe vor allem dafür, dass sie diese komplexe Aufgabe in ihrer zweijährigen Arbeit mit grossem persönlichen Einsatz bewältigt haben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15.04.2014
Verlag Springer Berlin
Seitenzahl 280
Maße (L/B/H) 23.5/15.5/1.6 cm
Gewicht 468 g
Auflage Softcover reprint of the original 1st ed. 2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-62734-7

Weitere Bände von Ethics of Science and Technology Assessment

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Einleitung.- Rationale Technikfolgenbeurteilung und Robotik.- Robotik. Grundlagen, Beispiele, Visionen.- Robotik und menschliches Handeln.- Rechtliche Aspekte der Robotik.- Gesundheitsökonomische Aspekte der Robotik und Telematik in der Medizin.- Zusammenfassung und Handlungsempfehlungen.