La Punta

Roman

LP Band 118

Yvette Z'Graggen

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • La Punta

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Lenos

gebundene Ausgabe

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • La Punta

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Lenos

Beschreibung

Nach vierzig Jahren Ehe ziehen Vincent und Florence in ein kleines Haus nach Spanien. Nicht ganz freiwillig, denn ihre Wohnung in Genf wird luxusrenoviert, und eine erschwingliche Alternative liess sich nicht finden.
Während Vincent immer trübsinniger wird und sich in die selbstgewählte Isolation zurückzieht, blüht Florence auf. Die neue Umgebung gibt ihr die Lust am Leben zurück, sie lehnt sich auf gegen das Altwerden und Vernünftigsein, gegen die Resignation, der Vincent sich ergibt. Mehr noch: Sie entdeckt einen Teil ihres Selbst wieder, den sie während Jahrzehnten verdrängt hatte: sie, die in ihrer Jugend hatte Schriftstellerin werden wollen und den Schritt trotz ihres erfolgreichen Erstlings nicht gewagt hatte, fängt wieder mit Schreiben an. Und sie verliebt sich in das neue Land, seine Menschen, seine Kultur, seine Landschaft und die zwei Meere, die sich in La Punta de Tarifa vereinigen.
Mit »La Punta« erweist sich Yvette Z’Graggen einmal mehr als grosse Menschenkennerin und feinfühlige Erzählerin.

»Yvette Z’Graggen, diese Seismographin menschlicher Gefühle, hat in ihrem Roman etwas Neues gefunden und gleich hervorragend umgesetzt: eine Sprache dafür, wie eine Frau das Alter bezwingt.« (SonntagsZeitung)

Yvette Z’Graggen, geboren 1920 in Genf. Nach langjähriger Tätigkeit beim Internationalen Komitee vom Roten Kreuz, für das sie u.a. in Italien und Paris arbeitete, war sie als Übersetzerin und viele Jahre als Mitarbeiterin von Radio Suisse Romande tätig.

Mit vierundzwanzig Jahren veröffentlichte sie ihren ersten Roman, La Vie attendait, der ein grosser Erfolg wurde. Seither publizierte sie zahlreiche Werke – Romane, Erzählungen und Hörspiele –, von denen etliche ins Deutsche übersetzt wurden. Für ihr Werk wurde Yvette Z’Graggen mehrfach ausgezeichnet, u.a. erhielt sie 1951 für ihren Roman L’Herbe d’octobre (Oktobergras) und 1996 für ihr Gesamtwerk den Preis der Schweizerischen Schillerstiftung sowie für die Erzählung Les Années silencieuses (Die Jahre des Schweigens) 1982 den Preis der Genfer Schriftstellergesellschaft. Ihr Roman La Punta wurde 1992 mit dem Prix des Auditeurs de la Radio Suisse Romande gewürdigt. Yvette Z’Graggen starb 2012 in Genf.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.01.1999
Verlag Lenos
Seitenzahl 151
Maße (L/B/H) 20.2/12.6/2.2 cm
Gewicht 237 g
Auflage 1
Übersetzer Markus Hediger
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85787-282-2

Weitere Bände von LP

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0