Also sprach Bellavista

Neapel, Liebe und Freiheit

detebe Band 21670

Luciano De Crescenzo

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint in neuer Auflage,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint in neuer Auflage
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Die Lehrgespräche Bellavistas handeln von der Kluft zwischen Nord- und Süditalien, zwischen Konsumgesellschaft und ›natürlicher‹ Lebensweisheit Epikurs, die in Neapel heimisch sein soll, zwischen geselliger Liebe und der Politik der Macht im Alltag von Kapitalismus und Kommunismus. In dem milden Treibhausklima Neapels gedeihen die überraschendsten philosophischen, soziologischen und politischen Erkenntnisse…

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 25.10.1988
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-21670-7
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11.5/2 cm
Gewicht 228 g
Originaltitel Così parlò Bellavista. Napoli, amore e libertà
Auflage 23
Übersetzer Linde Birk
Verkaufsrang 47692

Weitere Bände von detebe

  • Briefe Briefe Paul Cezanne Band 21655

    Briefe

    von Paul Cezanne

    Buch

    Fr. 19.90

  • Werke und Briefe Werke und Briefe Georg Büchner Band 21656

    Werke und Briefe

    von Georg Büchner

    Buch

    Fr. 21.90

  • Natur Natur Ralph Waldo Emerson Band 21657

    Natur

    von Ralph Waldo Emerson

    Buch

    Fr. 15.90

    (2)

  • Die Papiere des Immunen Die Papiere des Immunen Hugo Loetscher Band 21659

    Die Papiere des Immunen

    von Hugo Loetscher

    Buch

    Fr. 18.90

  • Der Auftrag Der Auftrag Friedrich Dürrenmatt Band 21662

    Der Auftrag

    von Friedrich Dürrenmatt

    Buch

    Fr. 14.90

    (3)

  • Die gordische Schleife Die gordische Schleife Bernhard Schlink Band 21668

    Die gordische Schleife

    von Bernhard Schlink

    Buch

    Fr. 15.90

  • Also sprach Bellavista Also sprach Bellavista Luciano De Crescenzo Band 21670

    Also sprach Bellavista

    von Luciano De Crescenzo

    Buch

    Fr. 15.90

    (2)

  • Betty Blue Betty Blue Philippe Djian Band 21671

    Betty Blue

    von Philippe Djian

    Buch

    Fr. 17.90

    (6)

  • Über Kunst Über Kunst Pablo Picasso Band 21674

    Über Kunst

    von Pablo Picasso

    Buch

    Fr. 16.90

  • Vom Werden der Vernunft Vom Werden der Vernunft Hartmut Lange Band 21676

    Vom Werden der Vernunft

    von Hartmut Lange

    Buch

    Fr. 21.90

  • Repräsentanten der Menschheit Repräsentanten der Menschheit Ralph Waldo Emerson Band 21696

    Repräsentanten der Menschheit

    von Ralph Waldo Emerson

    Buch

    Fr. 24.90

  • Das Boot ist voll Das Boot ist voll Alfred A. Häsler Band 21699

    Das Boot ist voll

    von Alfred A. Häsler

    Buch

    Fr. 16.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Philosophisch klug und humorvoll aufschlussreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenstadt am 24.01.2020

Nach „Geschichte der griechischen Philosophie“ das fortführende Meisterwerk des neapolitanischsten Schriftsteller schlechthin. Mit Charme, Witz und hohen Maß an, zum Teil, griechischer Philosophie erläutert De Crescenzo‘s Professor Bellavista romanhaft die Liebe, die Freiheit und Neapel. Ein richtiger Pageturner für alle Philo... Nach „Geschichte der griechischen Philosophie“ das fortführende Meisterwerk des neapolitanischsten Schriftsteller schlechthin. Mit Charme, Witz und hohen Maß an, zum Teil, griechischer Philosophie erläutert De Crescenzo‘s Professor Bellavista romanhaft die Liebe, die Freiheit und Neapel. Ein richtiger Pageturner für alle Philosophiebegeisterten. Guter Tipp am Rande; ein gewisses philosophisches Vorwissen ist gefragt. Vorher die Geschichte der alten griechischen Philosophie (ebenfalls von De Crescenzo) lesen.

Phylosophisch und doch realitätsnah
von Thorsten am 25.06.2005

Für eine Bettlektüre ist das Werk eindeutig zu phylosophisch, aber ansonsten lohnt es sich auf alle Fälle das Buch zu lesen. Die neapolitanische Lebensweise wird in diesem Buch interessant erzählt, durch kleine Geschichten aufgelockert und gleichzeitig Phylosophisch begründet...


  • Artikelbild-0