Meine Filiale

Romeo and Juliet /Romeo und Julia

Engl. /Dt.

Reclams Universal-Bibliothek Band 9942

William Shakespeare

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 6.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 44.90

Accordion öffnen
  • Romeo und Julia /Romeo and Juliet [Zweisprachig] (Shakespeare Gesamtausgabe, Band 5)

    Ars vivendi

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 44.90

    Ars vivendi

Beschreibung

William Shakespeare (23.4.1564 in Stratford – 23.4.1616 in Stratford) gehört neben Christopher Marlowe und Ben Jonson zu den massgeblichen Protagonisten des Elisabethanischen Theaters. Der Sohn eines Handschuhherstellers besucht eine Lateinschule und beginnt mit seiner Mitgliedschaft bei den Lord Chamberlain’s Men (später King’s Men) seine Karriere als Schriftsteller, Lyriker und Schauspieler. Ab 1599 ist Shakespeare Teilhaber des Globe Theaters in London. 1612 zieht er zurück in seine Heimatstadt Stratford, wo er seinen Lebensabend verbringt. Neben 154 Sonetten und Versdichtungen werden ihm 38 Dramen zugeschrieben, die er in einem Zeitraum von 21 Jahren zu Papier bringt. Bekannt sind Geschichtsdramen, wie etwa »Julius Cäsar« (»Julius Caesar«), »Heinrich V.« (»King Henry V.«) oder»Richard III«. Daneben stehen Komödien wie »Ein Sommernachtstraum« (»A Midsummer Night’s Dream«) oder »Viel Lärm um nichts« (»Much ado about nothing«) oder Tragödien, wie »Macbeth«, »Othello«, »Hamlet« und »König Lear« (»King Lear«). In »Romeo und Julia« (»Romeo and Juliet«) schuf Shakespeare eines der populärsten Liebespaare der Theatergeschichte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Herbert Geisen
Seitenzahl 341
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-15-009942-1
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14.7/9.5/1.7 cm
Gewicht 152 g
Übersetzer Herbert Geisen
Verkaufsrang 9918

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
1
0

Gut wie gewohnt von Reclam
von einer Kundin/einem Kunden aus Leobendorf am 15.01.2021

Gefällt mir gut, so wie man es vom Verlag gewohnt ist

Genau das, was ich mir vorgestellt habe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pocking am 26.08.2014

Das Buch ist genau das, was ich mir für meine Seminararbeit vorgestellt habe. Da ich diese auf Englisch verfassen muss, war dieses Buch genau das Richtige: denn die Orginale englische Fassung von Shakespeare ist anfangs sehr schwer zu verstehen. Deshalb ist die deutsche Übersetzung dazu sehr hilfreich! Die Lieferung ging sehr sc... Das Buch ist genau das, was ich mir für meine Seminararbeit vorgestellt habe. Da ich diese auf Englisch verfassen muss, war dieses Buch genau das Richtige: denn die Orginale englische Fassung von Shakespeare ist anfangs sehr schwer zu verstehen. Deshalb ist die deutsche Übersetzung dazu sehr hilfreich! Die Lieferung ging sehr schnell!

Shakespeare halt...
von einer Kundin/einem Kunden aus Freising am 01.09.2006

Ich bin großer Shakespeare "Fan" und habe aus einer Laune heraus, nachdem ich die tragödien "Macbeth" und "Henry V" förmlich verschlungen habe, mich entschieden auch einmal Romeo und Julia zu lesen. Und das ergebnis ist für mich eher enttäuschend. Sprachlich bewegt sich Shakespeare irgenwo zwischen Gosse und Hochadel, was in der... Ich bin großer Shakespeare "Fan" und habe aus einer Laune heraus, nachdem ich die tragödien "Macbeth" und "Henry V" förmlich verschlungen habe, mich entschieden auch einmal Romeo und Julia zu lesen. Und das ergebnis ist für mich eher enttäuschend. Sprachlich bewegt sich Shakespeare irgenwo zwischen Gosse und Hochadel, was in der mischung dann doch sehr verwirrend ist. Die grausamen Wortspiele, die Shakespeare in diesem (wohl seinem schlechtesten) Werk an den Tag legt sind für mich zu dreckig und verdorben, als dass sie etwas in der Hohen Literatur zu suchen hätten. Die Geschichte von Romeo und Julia mag ganz nett sein, ich halte von dem Shakespeare Orginal jedoch recht wenig. Für mich ist unverständlich wie dieser mist zum bekanntesten und "beliebtesten" (ich bin mir sicher: jeder der sagt Rome und Julia wäre das beste Shakespeare Drama, hat das Orginal nie gelesen) Werk dieses großartigen Künstlers werden konnte. Die Reclam ausgabe ist Preiswert. Algemein würde ich, fals interesse an "Romeo und Julia" besteht, empfehlen, die zweisprachige Ausgabe zu wählen, denn man kommt in den genuss der (wie bei Shakespeare immer) exzelenten Lyrik und hat eine stütze zum verstehen des Textes.

  • Artikelbild-0