Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Die Jahre die Ihr kennt

Anfälle und Erinnerungen. Hrsg. v. Wolfgang Rasch

Rühmkorf: Werke Band 2

Zum 70. Geburtstag von Peter Rühmkorf legt der Verlag den ersten Band seiner gesammelten Schriften vor. Die einzelnen Bände werden in lockerer Reihenfolge und unter der Regie wechselnder Herausgeber erscheinen, was den unterschiedlichen Publikationen jeweils den angemessenen Begleiter verspricht.
Da der Verfasser es auf keinen Fall bei einem blossen Reprint bewenden lassen wollte, hat er dem Herausgeber die Geheimschubladen seines Privatarchivs freimütig erschlossen. Die reichlich beigefügten Bildbelege setzen dem Buch nicht nur illustrierende, sondern erhellende Glanzlichter auf. Wolfgang Rasch, der Herausgeber dieses Bandes, ist bisher mit wissenschaftlichen Arbeiten über den Vormärz, aber auch über Arno Schmidt hervorgetreten.
Portrait
wurde am 25.10.1929 in Dortmund geboren. Er studierte von 1951-58 Germanistik und Psychologie in Hamburg und schrieb ab 1953 schrieb unter Pseudonym für den «studentenkurier» (später «konkret») die Kolumne «Lyrikschlachthof». 1958-63 Verlagslektor, 1964/65 Stipendiat der Villa Massimo in Rom. 1969/70 Gastvorlesungen in den USA, 1985/86 Gastdozent an der Universität Paderborn. Freier Schriftsteller. 1979 Erich-Kästner-Preis, 1980 Bremer Literaturpreis, 1986 Arno Schmidt-Preis, 1987 documenta-Schreiber Kassel. Rühmkorf war korrespondierendes Mitglied der Akademie der Künste der DDR und erhielt 1988 den Heinrich-Heine-Preis (DDR).

Ehrendoktor der Universität Giessen 1989. Georg-Büchner-Preis 1993. Sein erster Gedichtband "Irdisches Vergnügen in g" lässt bereits die Virtuosität seiner Wortkunst erkennen: er parodiert, persifliert vorgegebene Gedichtformen, kombiniert sogenannte Hochsprache mit Slang und saloppem Umgangsdeutsch, reisst Wörter aus dem gewöhnlichen Kontext und stellt sie in neue Zusammenhänge. Das Raffinement von Rühmkorfs Verssprache ist von keinem seiner Zeitgenossen bisher erreicht. Was die Publikationsform seiner Werke angeht, bevorzugt Rühmkorf eine Mischform:

Seinen Gedichtbänden gibt er Essays bei, die fast immer das Handwerk des Dichters reflektieren. "Walther von der Vogelweide","Klopstock und ich" sowie sowie "Strömungslehre I" enthalten wechselseitig sich spiegelnde Gespräche, Briefe, Aufsätze über Dichtkunst, zumal über die Modalitäten der zeitgenössischen Schriftstellerexistenz, dazu eigene Gedichte und im ersten Band auch Gedichte Walthers von der Vogelweide in der Übertragung von Rühmkorf. - "Die Jahre die Ihr kennt" kombiniert autobiographische Reminiszenzen des Autors mit eigenen Rezensionen, politischen Pamphleten und eigenen Gedichten. Seit 1999 erscheint eine Ausgabe seiner Werke. Peter Rühmkorf verstarb am 8. Juni 2008.


… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Wolfgang Rasch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 10.09.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-498-05753-4
Verlag Rowohlt Verlag
Maße (L/B/H) 21.9/15.3/3.6 cm
Gewicht 729 g
Abbildungen mit Abbildungen 22 cm
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 43.90
Fr. 43.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Rühmkorf: Werke

  • Band 1

    2834329
    Gedichte. Werke 01
    von Peter Rühmkorf
    Buch
    Fr.31.90
  • Band 2

    2961128
    Die Jahre die Ihr kennt
    von Peter Rühmkorf
    Buch
    Fr.43.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    2955512
    Schachtelhalme. Werke 03
    von Peter Rühmkorf
    Buch
    Fr.31.90
  • Band 4

    14105284
    Rühmkorf, P: Märchen/Werke 4
    von Peter Rühmkorf
    Buch
    Fr.35.90
  • Band 6

    139447140
    Die ewigen Toten
    von Simon Beckett
    (121)
    eBook
    Fr.22.00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.