Meine Filiale

Naokos Lächeln

Nur eine Liebesgeschichte

Haruki Murakami

(43)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Naokos Lächeln

    btb

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    btb
  • Naokos Lächeln

    btb (Geschenkausgabe)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    btb (Geschenkausgabe)

gebundene Ausgabe

Fr. 35.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

"I once had a girl / Or should I say, she once had me" John Lennon/Paul Mc Cartney

Der Beatles-Ohrwurm "Norwegian Wood" ist für den siebenunddreissigjährigen Toru Watanabe ein melancholischer Song der Erinnerung: an den Aufruhr der Gefühle in einer schmerzvollen und schicksalhaften Jugend, die er zu bewahren und zu verstehen versucht.

"Naokos Lächeln" erzählt lebendig und leidenschaftlich von einer Liebe mit Komplikationen in den unruhigen sechziger Jahren: Toru, der einsame, ernste Student der Theaterwissenschaft, begeistert von Literatur, Musik und wortlosen Sonntagsspaziergängen auf Tokios Strassen, erfährt früh, dass der Verlust von Menschen zum Leben und zum Drama des Erwachsenwerdens dazugehört.

Der Jugendfreund Kizuki begeht Selbstmord, die geheimnisvoll anziehende Naoko verirrt sich in ihrer eigenen unerreichbaren Welt und Toru Watanabe muss sich zwischen ihr und der vor Lebenslust vibrierenden Midori entscheiden.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783832185923
Verlag DuMont Buchverlag
Dateigröße 1709 KB
Übersetzer Ursula Gräfe
Verkaufsrang 18287

Buchhändler-Empfehlungen

einfach schön!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Eine wunderschön geschrieben Gesichte. Murakami versteht es wirklich aus den einfachen und alltäglichen Dingen eine Bedeutung zu holen. Obwohl so wenig geschieht, passiert doch so viel. Die Charaktere erhalten eine unglaubliche Tiefe wie ich es noch nie erlebt habe. Selbst den belanglosesten Personen wird so ein Leben eingehaucht. Das Buch hat sich zwar einfach aber nicht so schnell lesen lassen, da mir die Spannung etwas fehlte. Zum Inhalt selber möchte ich nicht viel sagen, da es auch nicht viel zu sagen gibt. Wie gehen wir mit dem Tod eines geliebten Menschen um? Wie gehen wir weiter? Der Schluss kam dann für mich etwas plötzlich und hat mich mit einem sehr grossen Fragezeichen zurückgelassen. Trotzdem waren die Stunden in denen ich in Naokos Lächeln verweilte unglaublich schön.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
37
4
2
0
0

Worst book I've ever read
von mari_liest am 15.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Worst book I‘ve ever read!!! Langweilig ohne Ende. Gelesen bis S. 226/415. Es geschieht nichts, Protagonisten langweilig, Plot??? Ich hab nach der Hälfte keine Ahnung, was das Buch ausdrücken wollen würde. Naoko nervt mich tierisch. Toru scheint iwie alles wurscht zu sein. Die Handlungsorte wechseln, was aber das Buc... Worst book I‘ve ever read!!! Langweilig ohne Ende. Gelesen bis S. 226/415. Es geschieht nichts, Protagonisten langweilig, Plot??? Ich hab nach der Hälfte keine Ahnung, was das Buch ausdrücken wollen würde. Naoko nervt mich tierisch. Toru scheint iwie alles wurscht zu sein. Die Handlungsorte wechseln, was aber das Buch für mich nicht besser macht. Der Spiegel schrieb: In Murakamis Büchern kann man sich wie in wunderbaren Träumen verlieren. Ich verlor mich. In einem Buchalbtraum. Von Leidenschaft keine Spur. Nur melancholisches Gelaber ohne Sinnhaftigkeit. Mir hat das Buch nichts gegeben, null, nada. Schade um die Zeit. Ich würde 0 Sterne vergeben, wenn ich könnte!

Einzigartig
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 11.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Selten war ich so in einem Buch vertieft. Dies war mein erster Murakami und wird nicht mein letzter sein. Zusammengefasst: Ehrlich, emotionsgeladen, außergewöhnlich

von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2020
Bewertet: anderes Format

Kaum ein Buch habe ich so oft gelesen wie "Naokos Lächeln"! Auf eine sehr melancholische Art ist die Geschichte um Toru Watanabe so faszinierend und fesselnd, dass einen dieses Buch nie wieder los lässt. Außerdem ist Murakami für mich unumstritten einer der Besten seines Fachs.


  • Artikelbild-0