Reisen eines Deutschen in England im Jahr 1782

Mit e. Nachw. v. Heide Hollmer

Karl Philipp Moritz

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Reisen eines Deutschen in England im Jahr 1782

    Insel Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Insel Verlag
  • Reisen eines Deutschen in Italien 1786-88

    Hofenberg

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    Hofenberg
  • Reisen eines Deutschen in England im Jahr 1782

    Hansebooks

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 31.90

    Hansebooks
  • Reisen eines Deutschen in England im Jahr 1782,

    Hansebooks

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 31.90

    Hansebooks
  • Moritz, K: Reisen Eines Deutschen in Italien in Den Jahren 1

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 41.90

    Books on Demand
  • Moritz, K: Reisen Eines Deutschen in Italien in Den Jahren 1

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 41.90

    Books on Demand
  • Moritz, K: Reisen Eines Deutschen in Italien in Den Jahren 1

    External catalogues UK

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 47.90

    External catalogues UK

gebundene Ausgabe

ab Fr. 33.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 1.00

Accordion öffnen

Beschreibung


Karl Philipp Moritz unternimmt 1782 eine Reise nach England. Seine Notizen und Briefe, die unterwegs entstanden, liegen

dem Reisebericht zugrunde, der 1783 als Buch veröffentlicht

wurde, die erste authentische Schilderung einer Englandreise überhaupt

Karl Philipp Moritz wurde am 15. September 1756 in Hameln geboren. Er wuchs in ärmlichen, vom Pietismus geprägten Verhältnissen auf. Eine Hutmacherlehre in Braunschweig brach er wegen unerträglicher Behandlung ab. Ab 1771 besuchte er das Gymnasium in Hannover. Nach mehreren vergeblichen Versuchen, Schauspieler zu werden, wurde Moritz 1778 Lehrer und später Gymnasialprofessor am Berlinischen Gymnasium zum Grauen Kloster. 1779 trat er den Freimaurern bei und pflegte Kontakte zu den führenden Berliner Aufklärern. Zudem war er mit Goethe, der ihn wie einen jüngeren Bruder ansah, Moses Mendelssohn und Asmus Jakob Carstens befreundet. 1789 erhielt Moritz eine Professur der Theorie der schönen Künste an der Königlichen Akademie der Künste in Berlin. Zu seinen Schülern zählen unter anderen Ludwig Tieck, Wilhelm Heinrich Wackenroder und Alexander von Humboldt. Er war ein grosser Bewunderer von Jean Paul. 1791 wurde Moritz in die Preussische Akademie der Wissenschaften aufgenommen und zum preussischen Hofrat ernannt. Moritz starb am 26. Juni 1793 in Berlin an einem Lungenödem, der Folge einer Krankheit, an der er seit seiner Jugend litt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 195
Erscheinungsdatum 24.07.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-34341-7
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 17.7/10.8/1.3 cm
Gewicht 176 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0