Warenkorb
 

Naokos Lächeln

Tokio in den späten 60er Jahren: Während sich auf der ganzen Welt die Studenten versammeln, um das Establishment zu stürzen, gerät auch das private Leben von Toru Watanabe in Aufruhr. Mit seiner ersten Liebe Naoko verbindet ihn eine innige Seelenverwandtschaft, doch ihre Beziehung ist belastet durch den tragischen Selbstmord ihres gemeinsamen Freundes Kizuki. Als die offene, temperamentvolle und selbstbewusste Midori in sein Leben tritt, die all das ist, was Naoko nicht sein kann, muss Toru sich zwischen Vergangenheit und Zukunft entscheiden.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 18.11.2011
Regisseur Tran Anh Hung
Sprache Deutsch, Japanisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4042564129106
Genre Drama
Studio Alive Ag
Originaltitel Noruwei no mori
Spieldauer 138 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Japanisch: DD 5.1, Deutsch: DD 2.0, Japanisch: DD 2.0
Verkaufsrang 1983
Produktionsjahr 2010
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

DVD, Naokos Lächeln
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 22.03.2012

Ich bin immer sehr skeptisch, wenn es um die Verfilmung eines Murakami Buches geht, weil ich beim Lesen ein sehr deutliches "Kopfkino" vor mir sehe.Aber von diesem Film war ich angenehm überrascht. Genau so hatte ich mir beim Lesen die drei Hauptpersonen Toru Watanabe, Naoko und Midori vorgestellt. Dieser Film von der Liebe un... Ich bin immer sehr skeptisch, wenn es um die Verfilmung eines Murakami Buches geht, weil ich beim Lesen ein sehr deutliches "Kopfkino" vor mir sehe.Aber von diesem Film war ich angenehm überrascht. Genau so hatte ich mir beim Lesen die drei Hauptpersonen Toru Watanabe, Naoko und Midori vorgestellt. Dieser Film von der Liebe und vom Erwachsenwerden in den sechziger Jahren in Japan hat mir gut gefallen.