Meine Filiale

Stilles Gift

Roman

Gulliver Taschenbücher Band 1118

Severin Schwendener

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 8.90

Accordion öffnen
  • Stilles Gift

    ePUB (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 8.90

    ePUB (Beltz)

Beschreibung

Aufwühlendes Debüt mit Sogwirkung.

Pascal ist verschwunden! Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Nachricht an der Schule.
Sabine, Reto und Urs befürchten Schlimmes: Wurde ihr neuer Freund entführt?
Fieberhaft machen sie sich auf die Suche und haben bald eine heisse Spur: Die Recycling-Firma von Pascals Nachbarn Germann.
Dort lagern hochgiftige Lösungsmittel. Sind sie schuld am Hautausschlag, den Urs nach dem Schwimmen im See bekommen hat? Wusste Pascal zu viel darüber?
In einer waghalsigen Aktion durchsuchen die drei Freunde ein verfallenes Landhaus, stossen auf merkwürdige Fässer und erleben eine handfeste Überraschung. Doch es ist noch nicht vorbei ...

»Was Schwendener gelingt, ist das Lokalkolorit; nicht aufdringlich, nicht touristisch, einfach mit einem guten Blick für Schülerinnen und Schüler, die sich zwischen Pfauen und Utoquai bewegen.« NZZ am Sonntag
»Stilles Gift von Severin Schwendener ist ein spannender Umweltkrimi mit flotten Dialogen und authentischen Milieuschilderungen, in dem vieles angesprochen wird, was Jugendliche bewegt.« WAZ

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783407743176
Verlag Beltz
Dateigröße 303 KB
Verkaufsrang 8082

Weitere Bände von Gulliver Taschenbücher

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

könnte spannender sein
von einer Kundin/einem Kunden aus Gretzenbach am 04.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leicht zu lesen, nur wenige Fremdwörter/schwierige Wörter. Erst nach der Mitte des Buches wird es spannend. Als Leser sehr gut vorstellbar, was als nächstes passiert.


  • Artikelbild-0