Warenkorb
 

N.P

Roman

(3)
Im Zentrum des Romans stehen junge Menschen voller Lebenshunger und Sehnsucht nach Liebe. ›N.P.‹ hat die Spannung eines Thrillers, aber die subtile Beunruhigung, die der bizarren, doch taghellen Logik des Unbewussten entspringt. Noch meisterhafter als in ›Kitchen‹ gelingt es der jungen Autorin, die Verstrickungen von Jugendlichen in erotische Leidenschaften, ihre sexuelle Unruhe zu schildern.
Rezension
"Eine Romanautorin als Jugendidol - bei uns unvorstellbar. In Japan jedoch hat Banana Yoshimoto genau das geschafft."(Petra)
"Eine education sentimentale der neuen Zeit."(Welt am Sonntag)
"Ein sensibles Buch über ein Land, in dem nichts so ist, wie esscheint."(Tempo)
"Was für ein Talent! Banana Yoshimoto schreibt wunderbar subtile, wundersam verstörende Bücher, in denen Japans Jugend endlich Stimme bekommt. N.P. erzählt von jenem schmerzlich-schönen Gefühlschaos, das wir mit gutem Grund ebenso fürchten wie herbeisehnen."(Stern)
Portrait
Banana Yoshimoto, geboren 1964, hiess ursprünglich Mahoko Yoshimoto. Ihr erstes Buch ›Kitchen‹ schrieb sie, während sie als Kellnerin in einem Café jobbte und sich dort in die Blüten der ›red banana flower‹ verliebte, daher ihr Pseudonym. Es verkaufte sich auf Anhieb millionenfach. Ihre Bücher erreichen auch ausserhalb Japans ungewöhnlich hohe Auflagen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 188
Erscheinungsdatum 28.04.1995
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22790-1
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,5/11,3/1,2 cm
Gewicht 171 g
Auflage 8
Übersetzer Annelie Ortmanns
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von Sibylle Steinhauer aus Darmstadt am 18.02.2017
Bewertet: anderes Format

Mein Lieblingsbuch von ihr! Die Geschichte ist merkwürdig, hat mich aber sofort eingesaugt und nicht mehr losgelassen. Unbedingt lesen!

von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 18.02.2017
Bewertet: anderes Format

Ein sehr stimmungsvoller, warmherziger, mysteriöser und spannender Roman!

Lesevergnügen der anderen Art
von Fugu am 30.05.2011

Banana Yoshimoto hat einen sehr eigenen Stil und der mag nicht jedem gefallen. Mich fasziniert er und ich finde Ihr Buch sehr gut geschrieben. Die Geschichte ist faszinierend, manchmal aber auch befremdend. Vielleicht muss man Japan kennen, um in diese Welt ganz und gar eintauchen zu können.