Meine Filiale

Die Werkstatt der Schmetterlinge

Gioconda Belli

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 16.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Die Werkstatt der Schmetterlinge

    1 CD (1999)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    1 CD (1999)

Beschreibung

Unter den Erschaffern der Dinge dieser Erde arbeitet Rodolfo, der Enkel des Erfinders des Regenbogens. Er hat einen Traum: Er möchte ein Wesen schaffen, so schön wie eine Blume, so lebendig wie ein Insekt, so leicht wie ein kleiner Vogel. Er sitzt am Wasser und denkt nach - und hat endlich seine grosse Idee. LUCHS der Jury von ZEIT und Radio Bremen.

Gioconda Belli wurde in Managua geboren; sie studierte in Spanien und den USA. Ab 1970 beteiligte sie sich am Widerstand der Sandinischten Befreiungsfront FSLN gegen die Somoza-Diktatur ihres Landes. Nach 1979 arbeitete sie vor allem in der politischen Bildung und als Kulturredakteurin. Sie lebt heute als Schriftstellerin in Managua und San Francisco/USA. Mit ihren Romanen und Gedichten gelangen ihr Welterfolge.
Wolf Erlbruch, geboren 1948, studierte Grafik-Design und war als Illustrator in der Werbebranche tätig, bevor er Ende der 80er Jahre begann, Kinderbücher zu schreiben und zu illustrieren. Er ist Professor an der Bergischen Universität Wuppertal. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt Wolf Erlbruch 2003 den Gutenbergpreis der Stadt Leipzig für seine Gesamtwerk und den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises. Im Peter Hammer Verlag erschienen u.a.: "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" (Text: Werner Holzwarth), "Die fürchterlichen Fünf", "Leonard", "Das Bärenwunder" (Deutscher Jugendliteraturpreis 1993), "Die Werkstatt der Schmetterlinge" (Text: Gioconda Belli), "Frau Meier, die Amsel", "Die Menschenfresserin" (Text: Valéry Dayre), "Nachts", "Am Anfang" (Text: Bart Moeyaert), "Die grosse Frage" und die Kinderzimmerkalender (1994-99, 2004-11).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 42
Altersempfehlung 6 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.01.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87294-607-2
Verlag Peter Hammer Verlag
Maße (L/B/H) 35.3/25.6/1.2 cm
Gewicht 790 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Abbildungen 35,5 cm
Auflage 10. Auflage
Illustrator Wolf Erlbruch
Übersetzer Anneliese Schwarzer
Verkaufsrang 53840

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.11.2020
Bewertet: anderes Format

Die phantasievollen Illustrationen von Wolf Erlbruch verstärken die zauberhafte Erzählung Gioconda Bellis über die Erfindung der Schmetterlinge, welche die wunderbare "Verschmelzung von Vogel und Blume" symbolisieren. Danach sieht man die Tiere in der Natur mit anderen Augen.

Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Wenden am 08.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Wunderschönes Buch. Es geht in erster Linie darum Träume zu haben, und zu wissen das man sie wahr machen lassen kann, egal wie unmöglich es scheint, und egal wie oft man dir sagt dass das nicht geht. Auch regt es die Phantasie der Kinder ganz toll an. Auch die Illustrationen fanden mein Sohn und ich wirklich toll und gelun... Ein Wunderschönes Buch. Es geht in erster Linie darum Träume zu haben, und zu wissen das man sie wahr machen lassen kann, egal wie unmöglich es scheint, und egal wie oft man dir sagt dass das nicht geht. Auch regt es die Phantasie der Kinder ganz toll an. Auch die Illustrationen fanden mein Sohn und ich wirklich toll und gelungen!

Ein Buch für Erfinder und Träumer
von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2005
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Erfinder Rodolfo schafft eine Wesen so schön wie eine Blume und dennoch ein Insekt. Ein wunderschönes Bilderbuch, das Kinder dazu animiert selber Dinge zu erfinden und kreativ zu werden. Gut im 3. und 4. Schuljahr in verschiedenen Fächern (SU, D, Kunst) einsetzbar.


  • Artikelbild-0