Geburt und Phantasie

Von der natürlichen Dissidenz des Kindes

LP Band 31

Hans Saner

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Die fünf Arbeiten des Bandes umkreisen jenes Lebensalter des Menschen, das die philosophische Literatur meist ausser acht gelassen hat: die Kindheit. Sie beschreiben die soziale Rolle des Fötus, fragen nach der philosophischen Bedeutung der Geburt, nach der Legitimation der Abtreibung, nach den Gründen für die Abtötung der kindlichen Phantasie und für die Vorenthaltung der Menschenrechte.

Hans Saner, geboren 1934 in Grosshöchstetten. Studium der Philosophie, Psychologie und Germanistik in Lausanne und Basel. Dort von 1962 bis 1969 persönlicher Assistent von Karl Jaspers. Historische Arbeiten über Kant, Spinoza, Jaspers und Hannah Arendt sowie systematische Essays zu anthropologischen, kulturkritischen und politischen Themen haben ihn in einer weiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Er starb 2017 in Basel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 01.01.1995
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85787-631-8
Verlag Lenos
Maße (L/B/H) 18.7/11.4/1.5 cm
Gewicht 116 g

Weitere Bände von LP

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0