Meine Filiale

Werkausgabe in sechs Bänden in der edition suhrkamp

Band 2: Stephen der Held. Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

edition suhrkamp Band 1435

James Joyce

(17)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 8.40

Accordion öffnen
  • Werkausgabe in sechs Bänden in der edition suhrkamp

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 8.40

    Suhrkamp
  • Dubliner

    Reclam, Philipp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 11.90

    Reclam, Philipp
  • Werkausgabe in sechs Bänden in der edition suhrkamp

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Suhrkamp
  • Werkausgabe in sechs Bänden in der edition suhrkamp

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Suhrkamp
  • Dubliner

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Suhrkamp
  • Dubliner

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    dtv
  • Ulysses

    Insel Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Insel Verlag
  • Werkausgabe in sechs Bänden in der edition suhrkamp

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Suhrkamp
  • Ulysses

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Suhrkamp
  • Ulysses

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 37.90

    Suhrkamp
  • Werkausgabe in sechs Bänden in der edition suhrkamp

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 99.00

    Suhrkamp

gebundene Ausgabe

ab Fr. 8.40

Accordion öffnen
  • Dubliner (Neuübersetzung)

    Anaconda Verlag (Edition Anaconda)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 8.40

    Anaconda Verlag (Edition Anaconda)
  • Ulysses (Roman)

    Anaconda Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Anaconda Verlag
  • Ulysses

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Suhrkamp
  • Ulysses

    Anaconda Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Anaconda Verlag
  • Dubliner

    Manesse

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 36.90

    Manesse
  • Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 38.90

    Suhrkamp
  • * Joyce, J: Werke 1 Ln

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 41.90

    Suhrkamp
  • Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 51.90

    Suhrkamp
  • Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 54.90

    Suhrkamp
  • Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 61.90

    Suhrkamp
  • Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 61.90

    Suhrkamp
  • Ulysses

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 78.00

    Suhrkamp
  • Ulysses

    Insel Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 88.00

    Insel Verlag
  • Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 116.00

    Suhrkamp
  • Werke. Frankfurter Ausgabe in sieben Bänden

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 485.00

    Suhrkamp

eBook

ab Fr. 2.90

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 56.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 32.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Als James Joyce im Oktober 1904 Dublin verliess, hatte er in seinem Koffer nicht nur Entwürfe und Materialien zu den "Dubliner"-Erzählungen, sondern auch Aufzeichnungen, Skizzen und bereits fertige Epiphanien zu einem autobiografischen Roman. Diesen arbeitete er zwischen 1904 und 1906 in Pola, Rom und Triest aus. In einem Brief an den Verleger Grant Richards heisst es, tausend Seiten des Romans seien fertig, rund die Hälfte des geplanten Buches. Aber in einem Anflug von Verzweiflung, weil er seine Manuskripte nirgends unterbringen konnte, warf Joyce 1911, so will es die Legende, den gesamten Text ins Feuer, aus dem seine Schwester 383 Seiten rettete. Diese Seiten wurden 1944 unter dem Titel "Stephen Hero, Stephen der Held", veröffentlicht. Sie umfassen die Jahre des jungen Joyce, der sich Stephen Dedalus nannte, am University College in Dublin.
Im Herbst 1907 begann Joyce den Roman umzuarbeiten, d. h. neu zu schreiben. Aus dem weitschweifigen Text von "Stephen Hero" wurde die komprimierte, komplexe Textur des "Portrait of the Artist as a Young Man". Die für den "Ulysses" später so zentrale Leitmotivtechnik wurde hier zum ersten Mal erprobt.

James Joyce wurde am 2. Februar 1882 in Dublin geboren, wo er in schwierigen und ärmlichen Familienverhältnissen aufwuchs. Joyce studierte am University College von Dublin moderne Sprachen, u.a. Englisch, Französisch und Italienisch. 1902 ging er nach Paris, um ein Medizinstudium zu beginnen. Er wandte sich dort aber dem Schreiben zu und führte einen ausschweifenden Lebensstil. 1903 kehrte er nach Dublin zurück, konnte dort jedoch nicht Fuss fassen. Mit seiner Geliebten und späteren Ehefrau Nora Barnacle siedelte er 1904 auf den Kontinent über und lebte hauptsächlich in Triest. Er schrieb Kurzgeschichten und überarbeitete seinen ersten Roman Stephen Hero, der später als A Portrait of the Artist as a Young Man (Porträt des Künstlers als junger Mann) veröffentlicht wurde. 1914 erschien Joyces erste Kurzgeschichtensammlung Dubliners. Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges zog er mit seiner Familie nach Zürich, wo sein bekanntestes Werk Ulysses entstand. Der Roman wurde 1918-1920 in Auszügen in der amerikanischen Zeitschrift »The Little Review« abgedruckt; 1921 wurde er wegen obszöner Inhalte verboten. 1922 erschien Ulysses schliesslich in (zensierter) Buchform in der Pariser Buchhandlung »Shakespeare and Company«. 1920 zog Joyce auf Einladung seines Freundes Ezra Pound nach Paris, wo er bis zu Frankreichs Besetzung im Zweiten Weltkrieg lebte. Dort entstand sein letzter Roman Finnegan’s Wake (Finnegans Totenwache), der 1939 veröffentlicht wurde. James Joyce starb am 13. Januar 1941 in Zürich..
Klaus Reichert, geboren 1938, emeritierter Professor für Anglistik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 1964-1968 Lektor in den Verlagen Suhrkamp und Insel, 2002-2011 Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Autor, Übersetzer und Herausgeber (u. a. der Joyce-Ausgabe des Suhrkamp Verlages).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 537
Erscheinungsdatum 23.02.1987
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-518-11435-3
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17.9/10.9/2.2 cm
Gewicht 432 g
Originaltitel A Portrait of the Artist as a Young Man
Auflage 6
Übersetzer Klaus Reichert

Weitere Bände von edition suhrkamp

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
1
1
3
0

!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Idiotisch, dass ich zu diesem Wer k mehr tex t ei ngeben soll (so wollte es das sistem, und glei ch beginne ic h, yber das „esigrecesteeem“ nachts udenken)

enttäuschende Übersetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Herzogenaurach am 02.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich las dieses Buch als e-book von red.signmedia in der Übersetzung von Georg Goyert parallel zum Original. Es wird dem Original und auch den Iren nicht gerecht. Der Text wirkt häufig veraltet, lehrerhaft und weltfremd. Einige Besonderheiten aus Irland und auch aus der Zeit von Joice erfordern Kommentierungen die aber völlig feh... Ich las dieses Buch als e-book von red.signmedia in der Übersetzung von Georg Goyert parallel zum Original. Es wird dem Original und auch den Iren nicht gerecht. Der Text wirkt häufig veraltet, lehrerhaft und weltfremd. Einige Besonderheiten aus Irland und auch aus der Zeit von Joice erfordern Kommentierungen die aber völlig fehlen. Ich rate zur kommentierten Fassung des Manesse Verlags.

Diese Ausgabe ist ein wahrer Schatz!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Für alle Joyce-Leser, die es ganz genau wissen wollen! Sicher, man kann Ulysses auch einfach so als unterhaltenden Text lesen - aber wie viel geht dann dem Leser verloren! Mit dieser kommentierten Ausgabe und ihren wunderbaren Einleitungen zu den Kapiteln erschließt sich uns dieses grandiose Werk voll und ganz. Ein absolutes Ve... Für alle Joyce-Leser, die es ganz genau wissen wollen! Sicher, man kann Ulysses auch einfach so als unterhaltenden Text lesen - aber wie viel geht dann dem Leser verloren! Mit dieser kommentierten Ausgabe und ihren wunderbaren Einleitungen zu den Kapiteln erschließt sich uns dieses grandiose Werk voll und ganz. Ein absolutes Vergnügen!!


  • Artikelbild-0