Warenkorb
 

Im Schatten des Granatapfelbaums

Ein Roman aus dem maurischen Spanien

(6)
Ein farbenprächtiges Zeitbild des maurischen Andalusiens um 1500 entwirft dieser Roman. Eine Epoche des friedlichen Zusammenlebens von Moslems, Juden und Christen geht nach nahezu 800 Jahren zu Ende. Granada ist von den Spaniern erobert worden, und die Moslems müssen zum katholischen Glauben übertreten oder das Land als Bettler verlassen. Vor dieser Alternative steht auch der wohlhabende, gebildete Gutsbesitzer Umar. Er und seine Familienangehörigen sehen sich vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens gestellt.
Portrait
Tariq Ali wurde 1943 in Lahore (damals Britisch-Indien, heute Pakistan) geboren. Als 20-Jähriger emigrierte er nach London, wo er Politik und Philosophie studierte und 1968 zum Führer und Vordenker der internationalen Studentenbewegung wurde. Heute arbeitet er als Schriftsteller, Filmemacher und Journalist. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Weltgeschichte und -politik, Bühnenstücke, Drehbücher und Romane.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.12.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-08231-1
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/2,7 cm
Gewicht 238 g
Auflage 22. Auflage
Verkaufsrang 53.829
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine der schönsten historischen Geschichten, über das maurische Spanien. Einfach großartig!!!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine sehr gut geschriebene Geschichte einer Gesellschaft im Umbruch, am Beispiel einer Familie und einer eigentlich unmöglichen Liebe. Spannend und zum Nachdenken anregend.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein wunderbarer, literarischer historischer Roman im mittelalterlichen Spanien. Opulent.