Meine Filiale

Verlorene Illusionen

Ungekürzte Lesung

Honore de Balzac

Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Die Lilie im Tal (Roman)

    E Artnow

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 12.90

    E Artnow
  • Die Lilie im Tal

    Books on Demand

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 14.90

    Books on Demand
  • Die Lilie im Tal

    Tredition

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 22.90

    Tredition
  • Verlorene Illusionen

    Books on Demand

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 25.90

    Books on Demand
  • Die Lilie im Tal

    Nexx verlag

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 26.90

    Nexx verlag
  • Verlorene Illusionen

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    dtv
  • Die Lilie im Tal

    Europäischer Literaturverlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    Europäischer Literaturverlag
  • Die Lilie im Tal

    Dearbooks

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 31.90

    Dearbooks
  • Die Lilie im Tal

    BeBest PoD

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 41.90

    BeBest PoD
  • Die Lilie im Tal

    Literaricon

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 52.90

    Literaricon

gebundene Ausgabe

Fr. 52.00

Accordion öffnen
  • Verlorene Illusionen

    Hanser, Carl

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 52.00

    Hanser, Carl

eBook

ab Fr. 1.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 20.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Odyssee eines Literaten
„Verlorene Illusionen“, das zentrale Werk der „menschlichen Komödie“, erschien vor 150 Jahren. Ein erregendes, einmaliges, spannendes, heute noch wichtiges Buch über Illusionen und Enttäuschungen, Dichter, Unternehmer, Verleger, Welt- und Halbweltdamen und den verführbaren Lucien de Rubempré, der aus der Provinz in die rauschende Metropole Paris kommt.

Eine Ilias der Korruption!

Die Welt der Presse, des schnellen Erfolges! Illusionen und Enttäuschungen! Dichter, Unternehmer, Verleger, Welt- und Halbweltdamen, um den zum Guten wie zum Schlechten verführbaren Lucien de Rubempré, der aus der Provinz in die rauschende Metropole Paris kommt und alle Illusionen verliert.
Das zentrale Werk der „Menschlichen Komödie“ erschien vor 150 Jahren!

Ein reisserischer Kolportageroman aus den frühen Tagen des Turbokapitalismus

Das Trio Infernal von Politik Presse und Korruption

Heute war gestern: die Welt dreht sich und bleibt sich gleich

Honoré de Balzac (1799-1850)
Unter dem Druck hoher Schulden schrieb Honoré de Balzac (1799-1850) annähernd hundert Romane und Erzählungen mit dem zusammenfassenden Titel „La Comédie Humaine“ – ein beissendes Spiegelbild der französischen Gesellschaft nach dem Ende der Revolution.

Honoré de Balzac, geboren am 20. Mai 1799 in Tours, studierte von 1816 bis 1819 in Paris Jura, brach sein Studium aber ab, um Schriftsteller zu werden. 1825 beteiligte er sich als Verleger und Druckereiunternehmer an Spekulationen, die 1827 zum Bankrott führten. Um seine Schulden abzutragen, steigerte er seine literarische Produktion. Seine Kandidaturen für das Parlament und die Aufnahme in die Académie française blieben erfolglos. Balzac, der als einer der wichtigsten Autoren des Realismus gilt, starb am 18. August 1850 in Paris.

Am 29. Oktober 1880 in Metz als Sohn deutscher Eltern geboren, wuchs Otto Flake im Elsass auf. In Colmar besuchte er das Gymnasium, in Strassburg studierte er Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte. Seit 1911 war er regelmässiger Mitarbeiter der ›Neuen Rundschau‹. 1918 schloss er sich in Zürich kurzzeitig dem Dada-Kreis an. Nach reger Reisetätigkeit liess sich Flake 1928 in Baden-Baden nieder, wo er am 10. November 1963 starb.

Christian Brückner, geboren 1943 in Schlesien, wuchs in Köln auf. Engagements am Theater, kontinuierliche Arbeit für Funk und Fernsehen. 1990 erhielt er den Grimme-Preis Spezial in Gold. Schwerpunkt seiner Arbeit heute: öffentliche Literaturlesungen, oft eingebunden in einen musikalischen Zusammenhang. 2000 Gründung des Hörbuchverlags parlando mit seiner Frau Waltraut. 2005 Auszeichnung des gesamten Programms mit dem Deutschen Hörbuchpreis. 2012 wurde Christian Brückner der Sonderpreis für sein Lebenswerk verliehen, 2017 erhielt er den Ehrenpreis der Deutschen Schallplattenkritik und 2018 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Christian Brückner
Spieldauer 1446 Minuten
Erscheinungsdatum 20.02.2012
Verlag Parlando ein Imprint von Argon
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Otto Flake
Sprache Deutsch
EAN 9783941004320

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Verlorene Illusionen

    1. Verlorene Illusionen