Vielleicht sogar wir alle

Marie-Aude Murail

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Der Traum von einem anderen Leben

Marie-Aude Murails neuer Roman erzählt die Geschichte einer ganz normalen Familie: Der Vater fürchtet die drohende Umstrukturierung seiner Firma, der Mutter wird der wachsende Leistungsdruck in ihrem Job zu viel, die jugendliche Tochter flüchtet sich in die Welt ihrer Manga-Helden, und der kleine Sohn ist ein Aussenseiter. Sie lieben sich, aber sie finden keine Zeit, es sich zu sagen. Und doch stellen sie auf einmal fest, dass sie alle davon träumen, ein einfacheres Leben zu führen: ohne Luxus, aber auch ohne erdrückende Sorgen.

Murail erzählt voller Zuneigung für ihre Figuren, charmant, leicht und mit so viel Humor, dass man weint und lacht zugleich. Und am Ende ist man getröstet und voller Hoffnung.

Marie-Aude Murail stammt aus einer Schriftstellerfamilie aus Le Havre, Frankreich, und studierte Philosophie an der Sorbonne. Sie zählt zu den beliebtesten zeitgenössischen Kinder- und Jugendbuchautorinnen Frankreichs und wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Für ihren Roman ›Simpel‹ erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis. Ihre Jugendbücher erscheinen auf Deutsch exklusiv bei Fischer.Literaturpreise:›Simpel‹Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 (Jugendjury)Empfehlungsliste des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2008Jugendbuchpreis 2008 der Jury der Jungen Leser (Altersstufe 13/14)›Das ganz und gar unbedeutende Leben der Charity Tiddler‹Die besten 7 Bücher, Januar 2012›Vielleicht sogar wir alle‹Auswahlliste des Heinrich-Wolgast Preises›Ein Ort wie dieser‹Platz 3 Landshuter Jugendbuchpreises 2015.
Tobias Scheffel, 1964 in Frankfurt am Main geboren, studierte Romanistik, Geschichte und Geographie an den Universitäten Tübingen, Tours (Frankreich) und Freiburg. Seit 1992 arbeitet er als literarischer Übersetzer aus dem Französischen und lebt in Freiburg im Breisgau. 2011 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet.Literaturpreise:2011: Deutscher Jugendliteraturpreis, Sonderpreis für das Gesamtwerk als literarischer Übersetzer

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-85444-8
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 21.7/13.9/3.5 cm
Gewicht 496 g
Originaltitel Papa et maman sont dans un bateau
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Tobias Scheffel

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Was hält eine Familie zusammen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenthal am 25.10.2017

Wieder eine typische Murail. Humorvoll, scharfsinnig, starke Charaktere! Als Leser liebt und leidet man mit bis zum Schluss und ist dann doch getröstet. Einfach schön!

Von Mangas, Jurten, Außenseitern, Lastern und der Freiheit
von Friederike Amann aus Bürs am 15.06.2012

Familie Doinel: Charlie, 14 Jahre, liebt Mangas und versucht ihre Identität in der realen Welt zu finden, Esteban, der kleine Bruder, ein hochbegabter Außenseiter, der sich zwischen Humanoidrobotern und der Suche nach Freunden hin und her bewegt, Nadine, die Mutter, arbeitet als Vorschullehrerin und fühlt sich von einer Wint... Familie Doinel: Charlie, 14 Jahre, liebt Mangas und versucht ihre Identität in der realen Welt zu finden, Esteban, der kleine Bruder, ein hochbegabter Außenseiter, der sich zwischen Humanoidrobotern und der Suche nach Freunden hin und her bewegt, Nadine, die Mutter, arbeitet als Vorschullehrerin und fühlt sich von einer Winterdepression getroffen und Marc, der Vater, Niederlassungsleiter eines Transportunternehmens, kämpft gegen die neuen Chefs und will seine Angestellten beschützen. Sie alle merken, dass in der Gesellschaft so einiges nicht stimmt, und nicht zuletzt eine mongolische Jurte hilft ihnen, sich selbst in all dem Chaos wieder zu finden. Ein warmherziger Roman, der die Lebenswelt einer französischen Familie widerspiegelt. Weise, bewegend und humorvoll erzählt die Autorin vom Alltag und von Träumen, und schenkt damit Hoffnung in einer schwierigen Zeit. Empfehlenswert für alle, die lachen, schmunzeln, nachdenken und einfach in ein Buch eintauchen wollen!

Träume von mongolischen Jurten
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2012

Charlie, ein vierzehnjähriges Mädchen, lebt in einer Familie, die derzeit vor einigen Herausforderungen steht. Charlie ist unglücklich verliebt, ihr kleiner Bruder wird gemobbt und ihr Vater steht kurz vor der Kündigung. Ihre Mutter bekommt teilweise wenig mit, da sie total überfordert ist. Wie schön, dass es da noch Träume gib... Charlie, ein vierzehnjähriges Mädchen, lebt in einer Familie, die derzeit vor einigen Herausforderungen steht. Charlie ist unglücklich verliebt, ihr kleiner Bruder wird gemobbt und ihr Vater steht kurz vor der Kündigung. Ihre Mutter bekommt teilweise wenig mit, da sie total überfordert ist. Wie schön, dass es da noch Träume gibt! Und so bringt ein Zeitungsartikel über das Leben in einer mongolischen Jurte so einiges in Bewegung.


  • Artikelbild-0