Meine Filiale

Einmal rund ums Glück

Roman

Paige Toon

(22)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 4.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine romantische, witzige und rasante Liebesgeschichte – der neue Roman von Erfolgsautorin Paige Toon.

»›Um mich musst du dir keine Sorgen machen. Ich habe nicht die Absicht, mir noch mal das Herz brechen zu lassen.‹ Selbstverständlich lüge ich. Ich habe das Gefühl, dass Will jeden Tag ein kleines Stückchen von meinem Herzen abbricht. Das macht mich fertig.«

Daisy ist einfach sitzengelassen worden. Und das nicht von irgendeinem gewöhnlichen Typen, nein …
In Daisys Vergangenheit gibt es ein Geheimnis, dass sie nicht einmal ihrer besten Freundin Holly anvertrauen kann. Mit Männer und ihrer eigenen Familie will sie nichts mehr zu tun haben. Aber irgendwie muss das Leben ja weitergehen und am besten kann sie über alles hinwegkommen, wenn sie so weit wie möglich von zu Hause fort ist. Als sich ihr die Chance bietet, die Welt zu sehen, ergreift sie die sofort. Sie packt ihre Koffer und wird Hostess bei der Formel 1. Jetzt gleicht ihr Leben einem Wirbelwind: Brasilien, Italien, Australien, Monaco. Aber nichts kann Daisy davor bewahren, ihr Herz wieder zu verlieren ... dieses Mal an einen Mann, der bereit ist, sein Leben und seine Liebe für die Gefahr, die Geschwindigkeit und den grossen Erfolg zu riskieren.
Ein rasanter Liebesroman – traumhaft!

Als Tochter eines australischen Rennfahrers wuchs Paige Toon in Australien, England und Amerika auf. Nach ihrem Studium arbeitete sie zuerst bei verschiedenen Zeitschriften und anschliessend sieben Jahre lang als Redakteurin beim Magazin »Heat«. Paige Toon schreibt inzwischen hauptberuflich und lebt mit ihrer Familie – sie ist verheiratet und hat zwei Kinder – in Cambridgeshire. .
Andrea Fischer hat Literaturübersetzen studiert und überträgt seit über zwanzig Jahren Bücher aus dem britischen und amerikanischen Englisch ins Deutsche, unter anderem die von Lori Nelson Spielman, Michael Chabon und Mary Kay Andrews. Sie lebt und arbeitet im nördlichen Münsterland.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 21.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18886-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12.3/3.8 cm
Gewicht 409 g
Originaltitel Chasing Daisy
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Andrea Fischer
Verkaufsrang 44253

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
17
3
0
1
1

Wow - Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist wunderbar. Es ist spannend. Es ist mitfühlend. Gleichzeitig aber auch traurig. Man kann nicht aufhören zu lesen. Man kann sich richtig einfühlen in die Personen. Ich lese die Romane von Paige Toon sehr gern. Ihre Bücher sind wirklich empfehlenswert.

Ich konnte nicht aufhören zu lesen!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Rüti ZH am 07.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich dachte zuerst als ich gelesen habe es ging um Autos das es nicht so spannend sein wird, doch als ich anfing und es immer besser und besser wurde konnte ich nicht mehr aufhören. Ich fand es so Spannend wie sich die geschichte gedreht hat und sie nacher mit doch noch ein happy end gab einfach total mein lieblingsbuch geworden.

Endlich fertig
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich fand den Anfang des Buches richtig gut gewürzt. Schade finde ich immer, wenn diese Würze im Laufe der Geschichte verloren geht. Deshalb diese Bewertung. Für mich hat sich das endlos in die Länge gezogen und war nur eine Abfolge von Ereignissen. Mit Daisy konnte ich irgendwann gar nicht mehr warm werden. Diese tiefen Gefühl... Ich fand den Anfang des Buches richtig gut gewürzt. Schade finde ich immer, wenn diese Würze im Laufe der Geschichte verloren geht. Deshalb diese Bewertung. Für mich hat sich das endlos in die Länge gezogen und war nur eine Abfolge von Ereignissen. Mit Daisy konnte ich irgendwann gar nicht mehr warm werden. Diese tiefen Gefühle für Will habe ich auch einfach nie nachvollziehen können... Naja dafür hat mir das Ende wiederum gefallen und mich zum Schmunzeln gebracht.


  • Artikelbild-0