Meine Filiale

Der Junge, der sich in Luft auflöste

Siobhan Dowd

(15)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Der Junge, der sich in Luft auflöste

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 12.90

    Carlsen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen
  • Der Junge, der sich in Luft auflöste

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.00

    ePUB (Carlsen)

Beschreibung

Menschen lösen sich nicht einfach so in Luft auf, oder? Doch genau das scheint mit Teds Cousin passiert zu sein - Salim ist nämlich in eine Gondel des Londoner Riesenrades gestiegen und nicht wieder unten angekommen.

Ist Salim in eine Zeitschleife geraten und sitzt in einem Paralleluniversum fest?
(Eine von Teds acht Theorien)
Oder ist er entführt worden?
(Das glaubt Tante Gloria)
Und ist er überhaupt noch am Leben?
(Aber das sagt keiner)

Diese Geschichte handelt davon, wie Teds seltsames Gehirn versucht den Fall zu lösen. Wie Ted und seine grosse Schwester Kat jede Spur verfolgen, um Salim zu finden. Und dabei spielen der Dodo, das Wetter, 18 Fotos von einer Wäscheleine und die erste Lüge nach 12 Jahren und 188 Tagen auch eine Rolle...

"grandios geschrieben und beeindruckend übersetzt"

Siobhan (sprich Schyvonne) Dowd, in London geboren, stammt aus County Waterford, Irland, und verbrachte dort einen grossen Teil ihrer Kindheit. Sie ging in London auf eine katholische Schule und studierte in Oxford. Dort lebte sie zusammen mit ihrem Mann Geoff, bis sie im August 2007, im Alter von 47 Jahren, an Krebs starb..
Geboren 1964 in Berlin, liebt skurrile Figuren wie Mary Poppins oder König Alfons den Viertelvorzwölften. Er wollte zunächst eigentlich Illustrator werden, entschied sich dann aber für Sprachen und studierte Germanistik und Skandinavistik in Berlin und Stockholm. 1992 erhielt er für die Übersetzung des schwedischen Bilderbuches Die Reise nach Ugri-La-Brek von Thomas und Anna-Clara Tidholm den Deutschen Jugendliteraturpreis. Nach dem Studium arbeitete er zwei Jahre als Lektor in einem Kinderbuchverlag. Seit 1995 ist er freier Übersetzer und Autor und veröffentlichte seither zahlreiche Übersetzungen, vorwiegend aus dem Englischen, sowie Bilderbücher, Erstlesebücher, Gedichte und Geschichten für Kinder.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 11 - 13 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31160-3
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18.6/12.1/2.8 cm
Gewicht 259 g
Originaltitel The London Eye Mystery
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Salah Naoura
Verkaufsrang 95890

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
5
2
3
5
0

1 Junge, 1 Plan, 1 Flucht
von SvHa am 27.06.2017

Der Ausflug zum Riesenrad war nicht zufall, sondern alles geplant. Salim, ein kleiner Junge, wollte nicht nach New York und schmiedete daher einen Plan mit seinem Kollegen Marcus. Doch er rechnete nicht mit Ted und Kat. Ted, ein Aspergerkind, ist ein Genie. Ted und Kat versuchten diesen Fall möglichst schnell zu lösen. Ob es ihn... Der Ausflug zum Riesenrad war nicht zufall, sondern alles geplant. Salim, ein kleiner Junge, wollte nicht nach New York und schmiedete daher einen Plan mit seinem Kollegen Marcus. Doch er rechnete nicht mit Ted und Kat. Ted, ein Aspergerkind, ist ein Genie. Ted und Kat versuchten diesen Fall möglichst schnell zu lösen. Ob es ihnen gelingt und wer alles etwas damit zu tun hat verrate ich euch nicht. Ich fand es nicht das spannenste Buch aber eigentlich war es ganz Ok.

Ein Ticket mit Folgen...
von ALBA am 26.06.2017

Ted und Kat haben versprochen Salim nicht aus den Augen zu lassen, aber dann war da die riesige Warteschlange und der Mann mit dem Ticket. Salim nahm also das Ticket des Mannes und stieg alleine in die Gondel ein. Er winkte zum Abschied. Kat und Ted warteten und warteten. Aber Salim kam einfach nicht mehr runter. Er hat sich doc... Ted und Kat haben versprochen Salim nicht aus den Augen zu lassen, aber dann war da die riesige Warteschlange und der Mann mit dem Ticket. Salim nahm also das Ticket des Mannes und stieg alleine in die Gondel ein. Er winkte zum Abschied. Kat und Ted warteten und warteten. Aber Salim kam einfach nicht mehr runter. Er hat sich doch nicht in Luft augelöst, oder? Kat und Ted machen sich auf die abenteuerliche Suche nach Salim. Mit Hilfe Ted's speziellem Betriebssystem und Kat's Unternehmungslust kamen die beiden dem Jungen auf die Spur. Ob es ein Happy End geben wird? Meiner Meinung nach ist das Buch interessant und gut geschrieben. Es hat sehr viele, teilweise auch überflüssige, Informationen in dem Text. Solche überfllüssigen Information überflog ich dann. Es ist aber spannend, wie das Leben als Asperger so ist. Ich finde es ist gut für Leute geeignet die sich fürs Wetter interessieren, aber auch sonst für Jugentliche und Erwachsene. 3 Sterne verdient.

Salim ist wie vom Erdboden verschluckt!
von SaUm am 26.06.2017

Das Geschwisterpaar Kat und Ted versucht verzweifelt ihren, auf mysteriöse Weise verschwundenen Cousin zufinden. Teds spezielle Denkweise und Kats Unternehmungslust ist eine grosse Hilfe dabei. Eine spannende und auch irgendwo berührende Geschichte über Familie, Geheimnisse und das interessante Denken eines Aspergers. Ziemlich g... Das Geschwisterpaar Kat und Ted versucht verzweifelt ihren, auf mysteriöse Weise verschwundenen Cousin zufinden. Teds spezielle Denkweise und Kats Unternehmungslust ist eine grosse Hilfe dabei. Eine spannende und auch irgendwo berührende Geschichte über Familie, Geheimnisse und das interessante Denken eines Aspergers. Ziemlich gute Geschichte, hat 3 Sterne verdient. Für Jeden geeignet


  • Artikelbild-0