Bedrohte Paradiese

Johannes Höflich, Robert Hofrichter

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Die Galápagos-Inseln, der Golf von Mexiko, Thailand oder die Adria: Wahre Naturparadiese bezaubern Jahr für Jahr Tausende Urlauber. Doch viele dieser Paradiese sind bedroht - u. a. durch Naturkatastrophen, Überfischung, Giftmüll und Abholzung. Dieser Bildband nimmt den Leser mit auf die Reise zu den Naturschönheiten, aber auch den Schattenseiten der »bedrohten Paradiese«. Dabei erfährt man, was vor Ort für die Natur getan wird und wie nachhaltiges Reisen möglich ist. Dieser Band vereint brillante Bilder und informative Texte und richtet sich an alle, die unsere Erde schützen und nachhaltig bereisen wollen - unter Wasser und an Land.

Johannes Höflich sammelte bereits während seines Geographiestudiums journalistische Erfahrungen mit dem Schreiben zahlreicher Hörspiele für diverse Bildungsprogramme. Nach dem Examen wechselte er zum Fernsehen wo er bis heute als Filmproduzent und Fernsehjournalist tätig ist. Bekannt wurde er durch seine zahlreichen Beiträge in der ARD-Sendung Monitor und Naturfilmreihen wie Leinen los, Tauchparadiese der Erde und Naturparadiese Europas, zu denen er auch Begleitbücher verfasst hat. Viele seiner Werke sind international anerkannt und immer wieder in verschiedenen Ländern zu sehen..
Robert Hofrichter ist international anerkannter Meeresbiologe und Fotograf. Gemeinsam mit Johannes Höflich hat er die WDR-Serie »Bedrohte Paradiese« produziert.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 15.05.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-613-50686-2
Verlag Motorbuch Verlag
Maße (L/B/H) 27.4/23.8/2.1 cm
Gewicht 1122 g
Abbildungen mit 168 Farbfotos
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0