Warenkorb

Enzyklopädie der Gartengehölze

Bäume und Sträucher für mitteleuropäische und mediterrane Gärten

Das umfassende Standardwerk
- 13.000 beschriebene Gehölze mit Dendrologie, Taxonomie und Nomenklatur
- Infos zu Gehölzverwendung, Lebensbereichen und Winterhärtezonen
- Über 1.200 Farbfotos zeigen die Pflanzen von ihrer schönsten Seite
Dieses komplett aktualisierte Nachschlagewerk stellt alle in Mitteleuropa heimischen Baum- und Straucharten vor sowie alle Arten und Sorten, die in Mitteleuropa kultiviert werden und ausreichend frosthart sind. Es beschreibt ausführlich 13.000 Bäume und Sträucher, ihre Herkunft, charakteristische morphologische Merkmale, Klima- und Standortansprüche, Lebensbereiche, Verwendungsmöglichkeiten, Frosthärte sowie Pflege und Winterschutz. Diese umfassenden Informationen ermöglichen die schnelle Überprüfung von Arten- und Sortenmerkmalen und erleichtern die sichere Pflanzenauswahl und -verwendung.

Rezension
Prof. Dr. Andreas Roloff, Institut für Forstbotanik und Forstzoologie in Tharandt:"Der ´neue BÄRTELS´ ist eine Wucht: nicht nur vom Gewicht und Umfang her, sondern auch vom Inhalt - es ist ein Genuss, darin zu blättern oder nachzuschlagen und sich von den sehr gelungenen Beschreibungen informieren und den (wie man es von BÄRTELS gewohnt ist) schönen und qualitativ hochwertigen Fotografien inspirieren zu lassen."Hans Hachmann, Baumschule, Barmstedt:"Es ist ein allumfassendes Gehölzbuch geworden, wie es weltweit kein ähnliches gibt. Die gewissenhafte Beschreibung so vieler Gehölze einschliesslich vieler erst wenig bekannter Neuheiten macht dieses Werk für mich zum wichtigsten Nachschlagewerk der Zukunft."
Portrait
Andreas Bärtels zählt mit seinen zahlreichen Publikationen zu den namhaftesten Dendrologen in Deutschland. Er wirkte lange Jahre als Technischer Leiter des Forstbotanischen Gartens in Göttingen, war Geschäftsführer der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft und später deren Vizepräsident.

Peter A. Schmidt war u. a. Leiter des Naturkundemuseums und Botanischen Gartens in Gera, Kustos des Forstbotanischen Gartens sowie Dozent und Professor für Landeskultur und Naturschutz der TU Dresden. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die systematische Botanik und Pflanzengeografie, Dendrologie, Waldvegetation und der Naturschutz.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • 7 Vorwort
    8 Einführung in die Dendrologie
    8 Hinweise zu den Beschreibungen und den
    verwendeten Abkürzungen
    8 Taxonomie und Nomenklatur
    8 Binäre Nomenklatur
    10 Deutsche Pflanzennamen
    10 Erläuterung der Fachbegriffe
    16 Hinweise zur Gehölzverwendung
    16 Winterhärtezonen
    18 Zuordnung der Gehölze zu den Winterhärtezonen
    19 Gehölze als Winterhärte-Indikatoren
    20 Zuordnung der Gehölze nach Lebensbereichen
    22 Zusammenhänge zwischen den einzelnen
    Lebensbereichen
    31 Gartengehölze von A Z
    785 Weiterführende Literatur
    788 Verzeichnis der Marken- und Sortennamen
    789 Verzeichnis der deutschen Pflanzennamen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 882
Erscheinungsdatum 10.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8001-7738-7
Verlag Verlag Eugen Ulmer
Maße (L/B/H) 28.7/23/5.8 cm
Gewicht 3856 g
Abbildungen mit 1525 Farbfotos, 151 Zeichnungen, 15 Tabellen
Auflage 2. aktualisierte und erweiterte Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 229.00
Fr. 229.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.