Nach oben ist das Leben offen

Erzählungen. Ausgezeichnet mit dem Clemens-Brentano-Preis 2013

Philipp Schönthaler

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Nach oben ist das Leben offen

    Matthes & Seitz

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    Matthes & Seitz

eBook (ePUB)

Fr. 12.00

Accordion öffnen

Beschreibung

›Nach oben ist das Leben offen‹ erzählt von Gipfelstürmen und Abstürzen, vom Streben nach oben und von der Suche in der Tiefe. Eine Bergsteigertruppe, ein redseliger Tiefseetaucher, Besucher einer Shopping Mall oder Zugreisende – Schönthaler zeigt mit unverhohlenem Blick den heutigen Mensch in seiner Lebenswelt, der er zugleich ausgesetzt und entfremdet ist. Er erzeugt hyperrealistische Portraits, in denen er seine Protagonisten bis in den letzten Winkel durchleuchtet. In seiner präzisen und dichten Art zu erzählen, mit formaler Kühnheit und originellen Perspektiven durchleuchtet Schönthaler die moderne Gesellschaft. Anspielungsreich und scharf sezierend
findet er in seinem ungewöhnlichen Prosadebut einen unerhört
reifen, eigenen Ton, der in Atem hält, verführt – und listig mit
Brüchen und Irritationen den Leser herausfordert.

Philipp Schönthaler, 1976 in Stuttgart geboren, erhielt 2012 für sein Erzähldebüt Nach oben ist das Leben offen den Clemens-Brentano-Preis. Bei Matthes & Seitz Berlin sind bisher fünf Bücher erschienen, der Essay Portrait des Managers als junger Autor wurde 2016 mit dem Preis des Stuttgarter Wirtschaftsclubs ausgezeichnet. Sein Roman Der Weg aller Wellen. Leben und Dienste II setzt die im Erzählband Vor Anbruch der Morgenröte. Leben und Dienste I (2017) begonnene Auseinandersetzung mit der Technologie fort. Er lebt in Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 201
Erscheinungsdatum 01.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88221-584-7
Verlag Matthes & Seitz
Maße (L/B/H) 21.3/13.1/2.5 cm
Gewicht 314 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0