Warenkorb
 

Jetzt profiteren: Fr. 25.- Rabatt ab Fr. 100.-* - Code: WEEK21

Leben! - Wie ich ermordet wurde

Dem Verbrechen, das Nicole Dill schwer verletzt überlebte, ging eine Reihe von Zwischenfällen voraus, die sie stutzig machten, weshalb sie sich über die Vergangenheit ihres Partners informieren wollte und dessen Arzt um Auskunft bat. Dieser verwies sie an die Polizei. Aber - niemand redete. Die Informationen, die ihr das erlebte Martyrium hätten ersparen können, erhielt sie viel zu spät. Ihr Partner war ein verurteilter Mörder. Im Nachhinein wird klar, dass ein dicht gewobenes Netz aus Mitwissern Mitverantwortung am angekündigten Drama trägt, das, so Nicole Dill, "wenn nicht mir - dann mit Sicherheit einer anderen Frau das Leben gekostet hätte".
Portrait
Nicole Dill, geb. 1969, wuchs in einer Familie mit zwei Brüdern auf, wovon einer ihr Zwillingsbruder ist. Nach ihrer Berufslehre in der Verkaufsbranche lebte sie über zwei Jahre im Südosten Chinas. Im Jahr 2007 wurde sie von ihrem damaligen Partner entführt, vergewaltigt, stundenlang gefoltert und dann niedergeschossen. Sie überlebte die Nacht, in der das Unfassbare geschah, nur knapp. Bald schon war für sie klar, dass sie nicht in einer Statistik verschwinden, sondern dem Schrecklichen ein Gesicht und einen Namen geben will. Dies auch in der Hoffnung, dass sich die Begebenheiten, die das Drama provozierten, nicht wiederholen. Dass sie das Unmögliche geschafft und einen Weg zurück ins Leben gefunden hat, ist unter anderem auch folgender Einsicht zu verdanken: "Ich wollte mit aller Kraft verhindern, dass mein Mörder die Macht über mich behält."
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 202 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783037635070
Verlag Wörterseh Verlag
Dateigröße 1937 KB
eBook
eBook
Fr. 5.00
Fr. 5.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Regt zum denken an...
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2012

Schockierend... Solche Geschichten sind von Filmen und von anderen Ländern bekannt aber das dies auch in der Schweiz passieren kann hätte ich nicht gedacht. Eine sehr emotionale, mitreisende und schockierende Geschichte.

Tragisch
von einer Kundin/einem Kunden am 08.05.2012

Sehr tragisch, was Frau Dill erfahren musste. Ihre Schilderungen, aber auch Selbsterkenntnisse gehen tief und berühren. Und sind hoffentlich Warnung für viele!

Bewegende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 05.05.2012

Diese geschichte bringt einem zum Nachdenken..und hat mich zeitweise wütend gemacht. wieder einmal wird ein Täter mehr geschützt, als die Opfer...und dass das ganze ganz in meiner Nähe passiert ist, macht es noch viel eindrucksvoller aber auch beängstigender. ( man hat ja immer das Gefühl, solche Schicksale, passieren nur... Diese geschichte bringt einem zum Nachdenken..und hat mich zeitweise wütend gemacht. wieder einmal wird ein Täter mehr geschützt, als die Opfer...und dass das ganze ganz in meiner Nähe passiert ist, macht es noch viel eindrucksvoller aber auch beängstigender. ( man hat ja immer das Gefühl, solche Schicksale, passieren nur den andern und nur weit weg!) Unglaublich mit wieviel Mut und Kraft sich diese Frau wieder schrittweise zurück ins Leben kämpft. Aber auch frustrierend, wie Polizei, Behörden usw. teilweise versagen.Sehr beindruckendes Buch, nicht reisserisch , mitfühlend, aufdeckend.