Warenkorb
 

The Help

Jackson, Mississippi Anfang der 60er Jahre: Als die junge Skeeter nach dem College in ihre Heimatstadt zurückkehrt, träumt sie davon Schriftstellerin zu werden. So fasst sie - angetrieben von ihrem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und entgegen aller Konventionen - den Entschluss, afro-amerikanische Frauen zu interviewen, die ihr Leben damit verbracht haben, sich als Hausmädchen um die Kinder der weissen Oberschicht zu kümmern. Doch damit verstösst Skeeter nicht nur gegen den guten Ton, sondern auch gegen das Gesetz, womit sie sich und alle, die ihr geheimes Projekt unterstützen, in Gefahr bringt. Allen voran die gutherzige Aibileen, die Skeeter als erste für ihr Projekt gewinnen kann, und die resolute Minnie, die mit ihrem vorwitzigen Mundwerk und einzigartigem Schokoladenkuchen für Furore sorgt. Dabei werden Skeeters Freundschaften aus Kindheitstagen auf eine harte Probe gestellt und auch die schwarze Gemeinde steht dem Projekt zunächst mehr als skeptisch gegenüber.
RezensionBild
\'The Help\' präsentiert sich in einem astreinen 1080p / AVC MPEG-4-Transfer, der in jeder wichtigen Disziplin mehr als überdurchschnittliche Werte zu bieten hat. Der Farbraum wurde auf eine sehr erdig-bräunliche Balance ausgerichtet, was der Atmosphäre und Authentizität sehr zu gute kommt, ohne dabei jedoch Natürlichkeit einzubüssen. Etwas schwach ausgebildet ist jedoch die Sättigung der Farbe grün, weshalb die Wiesen der Vorgärten eher etwas blass daher kommen. Die Schärfe ist insgesamt hervorragend und sorgt dabei für eine ordentliche Fülle an Details. Ausgesprochen ausgewogen ist ebenfalls der Kontrast, der mit jeder Sequenz zu Recht kommt, egal ob hell oder dunkel.

Erstaunlich ist das fast vollständige Fehlen von Filmkorn und das, obwohl von DNR-Massnahmen eigentlich nichts zu erkennen ist. Die Kompression arbeitet ansonsten völlig unsichtbar und hinterlässt keinerlei unschöne Artefakte irgendwelcher Art.
RezensionBonus
Den Anfang des Bonusmaterials macht die knapp 23 Minuten dauernde Dokumentation „Ein Film aus Freundschaft“, in welcher Regisseur Tate Taylor und Autorin Kathryn Stockett im Mittelpunkt stehen und auf sympathische Art erzählen, wie es zur Idee und der filmischen Umsetzung gekommen ist. Weiter geht es mit dem Beitrag „ In ihren eigenen Worten: Hommage an die Dienstmädchen vom Mississippi“, bei dem verschiedene Frauen des Metiers von Tate Taylor und Darstellerin Octavia Spencer interviewt und zu ihren Erfahrungen und Erlebnissen befragt werden. Neben fünf „Zusätzlichen Szenen“, die mit einer Einleitung des Regisseurs daher kommen, findet man lediglich noch ein „Musikvideo“ aus dem Soundtrack des Filmes mit dem Titel \'Living Proof\' gesungen von Mary J. Blige.
RezensionTon
Bis auf die englische Originaltonspur, die in Form einer DTS-HD 5.1 Master Audio-Variante vorliegt, müssen alle anderen Tracks auf verlustfrei komprimierten Sound verzichten. So ist neben der deutschen Fassung, auch die französische lediglich in DTS-HD High Resolution 5.1 enkodiert, die türkische Tonspur kommt gar in Dolby Digital 5.1 daher.

Auch wenn die Unterschiede auf dem Datenblatt durchaus sichtbar sind, sind sie in der Realität kaum zu hören. Alle Tracks, sogar der türkische, bieten einen ausgewogenen, unspektakulären Sound. Für den Surround-Klang sorgt hauptsächlich der wunderbare Soundtrack des Filmes, der sich immer wieder dezent auf die Kanäle verteilt. Die Dialoge werden ausschliesslich von der Front wiedergegeben, die jedoch mit ordentlicher Stereo-Separation glänzt.

Wie so oft sei dem geneigten Filmfan auch hier das englische Original ans Herz gelegt, das nicht nur qualitativ die Nase etwas vorne hat, sondern das Drama auch am besten transportiert. Zwar sind nicht alle Darsteller dank ausgeprägtem Südstaaten-Slang immer gut zu verstehen, doch dafür bietet die Blu-ray Disc hervorragende englische Untertitel.
Zitat
Filme über Rassismus oder die Apartheid gibt es viele, doch nur wenige gehen so unvoreingenommen und offen an die Thematik wie es \'The Help\' (USA, 2011) tut. Basierend auf dem gleichnamigen Roman der Autorin Kathryn Stockett, hier in Deutschland bekannt unter dem Titel \'Gute Geister\', gelang es Regisseur Tate Taylor, die Geschichte aus der Feder seiner guten Freundin Kathryn brillant auf die Leinwand zu bannen, ohne dabei typische Klischees zu bedienen oder gar mit dem erhobenen Zeigefinger eine Geschichtsstunde abzuhalten. In seinem Film dreht sich alles um seine Hauptdarstellerinnen und den Umständen, denen sie ihr Leben entgegenrichten mussten, als Menschen zweiter Klasse, gut genug, die Kinder wohlhabender Reicher grosszuziehen, aber nicht akzeptiert genug, um im selben Haus die Toilette nutzen zu dürfen. Gekonnt setzt Taylor dabei auf die Fähigkeiten seiner charismatischen Darstellerinnen, die nicht umsonst gleich mehrfach für den Oscar nominiert wurden und im Falle von Octavia Spencer die begehrte Trophäe sogar gewinnen konnte. Doch Octavia befindet sich, was ihre Leistung angeht in guter Gesellschaft, denn auch Emma Stone, Viola Davis und Anna Camp begeistern in ihren Rollen.

\'The Help\' ist für mich eine der grossen Überraschungen des vergangenen Jahres und zudem der Beweis, dass es nicht immer erfahrene Regisseure mit grossem Namen sein müssen, um wunderbare Werke zu schaffen. Mit diesem Film dürfte Tate Taylor den Sprung in das grosse Haifisch-Becken Hollywood zunächst auf jeden Fall geschafft haben. Hoffen wir, dass er sich darin freischwimmen kann und dabei nichts von seiner brillanten, schnörkellosen Kreativität einbüsst und uns auch in Zukunft weiter mit solch tollen Filmen in die Kinos zieht.

Die technische Umsetzung der Blu-ray Disc ist solide, jedoch völlig unspektakulär. Das Bild ist gelungen, wenn auch nicht immer ganz so scharf wie man sich das im Zeitalter von HD vielleicht wünschen würde. Der Sound ist unprätentiös, transportiert die Geschichte aber vor allem im englischen Original zum Zuschauer. Die Boni sind nicht unbedingt umfangreich, aber spannend anzusehen.

Subjektive Filmwertung: 9 von 10 Geschichten aus einer anderen, sicherlich nicht besseren Zeit
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Making of “The Help”: Ein Film aus Freundschaft In ihren eigenen Worten: Hommage an die Dienstmädchen von Mississippi Zusätzliche Szenen mit Einführungen von Regisseur Tate Taylor Musikvideo “The Living Proof”
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 12.04.2012
Regisseur Tate Taylor
Sprache Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Niederländisch, Rumänisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Französisch, Arabisch, Rumänisch, Holländisch, Griechisch)
EAN 8717418340933
Genre Drama
Studio Walt Disney Studios Home Entertain.
Spieldauer 146 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1), HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1, Französisch: DTS HD 5.1, Türkisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2011
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Absolut sehenswert!

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Was für ein toller Film! Tragisch, beklemmend, dramatisch - aber auch witzig, frech und mutig! Die fantastische Geschichte der schwarzen Haushälterinnen und der jungen Journalistin: Ein MUSS!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
23
4
0
0
0

muss man gesehen haben
von einer Kundin/einem Kunden aus Glinde am 17.04.2017
Bewertet: Medium: DVD

Ich hatte den Film im TV gesehen und war begeistert. Habe mir die DVD sofort gekauft und schon einige Male angesehen. Nun auch das Buch `GUTE GEISTER` dazu. Eine tolle Emma Stone, sowie Viola Davis und auch Octavia Spencer. Die drei sind ein super Gespann. Typisch die Rassentrennung in den 60 zigern. Leider auch heute noch in... Ich hatte den Film im TV gesehen und war begeistert. Habe mir die DVD sofort gekauft und schon einige Male angesehen. Nun auch das Buch `GUTE GEISTER` dazu. Eine tolle Emma Stone, sowie Viola Davis und auch Octavia Spencer. Die drei sind ein super Gespann. Typisch die Rassentrennung in den 60 zigern. Leider auch heute noch in den USA zu sehen. Ein Film zum schmunzeln und nachdenken.

Top Frauenunterhaltung
von Daniela P. am 01.11.2015

Jackson, Mississippi, im Jahre 1962: Die Geschichte spielt in einem der Südstaaten der USA, wo die Rassengesetze am strengsten sind. Aibileen und Minny sind 2 dunkelhäutige Dienstmädchen, die bei weißen Familien arbeiten. Sie bekomme z.B. mit wie der Sohn eines anderen Dienstmädchens nach einem Angriff von Weißen blind wird ode... Jackson, Mississippi, im Jahre 1962: Die Geschichte spielt in einem der Südstaaten der USA, wo die Rassengesetze am strengsten sind. Aibileen und Minny sind 2 dunkelhäutige Dienstmädchen, die bei weißen Familien arbeiten. Sie bekomme z.B. mit wie der Sohn eines anderen Dienstmädchens nach einem Angriff von Weißen blind wird oder wie ein weiteres Dienstmädchen ins Gefängnis muss, weil es angeblich geklaut hat. Alle Schwarzen leben in ständiger Angst. Da taucht eine junge Weiße namens Miss Skeeter auf und überredet zunächst Aibileen zu einer (für damalige Verhältnisse) waghalsigen Idee: Sie möchte ein Buch mit den Geschichten der Dienstmädchen schreiben - mit den guten und schlechten Seiten des Jobs. Eine wahrhaft verrückte Idee! "The help" basiert auf dem Roman "Gute Geister" von Kathryn Stockett. Die Geschichte wurde ein bisschen geändert und gestrafft. Daraus ist ein über 2-stündiger Film entstanden, der trotz seiner Länge immer unterhaltsam und nie langweilig ist. Die Rollen wurden genau passend besetzt, v.a. die Rolle der Hilly hat mir sehr gut gefallen. Endlich mal ein Frauenfilm mit Anspruch und keine typische Romanze. Der ideale Film für einen Frauenabend!

Ein großartiger Film
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2014
Bewertet: Medium: DVD

»The Help« erzählt eine spannende, berührende und oft überraschend humorvolle Geschichte einer besonderen Freundschaft von drei außergewöhnlichen Frauen in den 1960er Jahren. Tolle Schauspieler, tolles Setting. Einfach schön!