Charlotte Street

Danny Wallace

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 2 - 3 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 2 - 3 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 16.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 2.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Trade paperback. The debut novel from the bestselling comic author, whose previous books include "Friends Like These, Join Me" and "Yes Man". A heartbreaking tale of a man who becomes obsessed with a girl who accidentally left him her camera, full of undeveloped photos. He barely knows her, but feels she may be The One. With appeal to fans of Nick Hornby, David Nicholls and the films of Richard Curtis.

Daniel Frederick Wallace wurde 1976 in Schottland, Dundee, geboren. Er begann bereits mit 18 Jahren humoristische Texte für Magazine zu schreiben. Heute lebt und arbeitet er als Comedian, Fernsehproduzent, Radiomoderator, Journalist und Autor in London. In England sind von ihm bisher erschienen: "Are you dave Goreman?", "Join Me", "Yes Man" und "Friends like these".

"My top tip for 2012's runaway success, with a very clever twist on the age old story of boy meets girl" -- Henry Sutton Daily Mirror "...[one of] this year's coolest must-reads" Stylist "Full of funny observations" Heat "We loved this funny romance with a twist" Closer "Here's a chance to look smug among the crowds of 50 Shades readers, and impress your partner with your devotion to romance novels. A brilliantly funny boy-meets-girl story" Mail on Sunday

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum Mai 2012
Verlag Random House Children's Books
Seitenzahl 408
Maße (L/B/H) 21.8/13.9/3.8 cm
Gewicht 462 g
Reihe Ebury Press
Sprache Englisch
ISBN 978-0-09-191902-3

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Not quite a love story
von Katharina Hosse aus Dorsten am 07.06.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

It's hard to write about this without spoiling things, because throughout the entire story, I knew I would ultimately love or hate it, depending on the ending. What I can say is, there are several points where it could have taken a turn for the terrible, but it sailed around each of them with relative grace. Wallace takes wh... It's hard to write about this without spoiling things, because throughout the entire story, I knew I would ultimately love or hate it, depending on the ending. What I can say is, there are several points where it could have taken a turn for the terrible, but it sailed around each of them with relative grace. Wallace takes what could be a severely unlikable protagonist and makes him and the people who are on this journey with him very enjoyable and engaging. Definitely recommended if you're looking for an easy, sweet story that isn't actually really a love story even though it acts like one. And that's what I liked about it more than anything.

Frischer Wind aus London!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 10.11.2012

Danny Wallace legt hier mit seinem Debütroman "Charlotte Street" einen witzigen, frischen Roman vor, der flüssig und schnell zu lesen ist. Eine zufällige Begegnung auf der Straße wird für den Journalisten Jason zu einem Gedanken, der ihm nicht mehr aus dem Kopf geht. Wer ist die schöne Unbekannte mit dem bezaubernden Lächeln, ... Danny Wallace legt hier mit seinem Debütroman "Charlotte Street" einen witzigen, frischen Roman vor, der flüssig und schnell zu lesen ist. Eine zufällige Begegnung auf der Straße wird für den Journalisten Jason zu einem Gedanken, der ihm nicht mehr aus dem Kopf geht. Wer ist die schöne Unbekannte mit dem bezaubernden Lächeln, der er ins Taxi geholfen hat? Zurück bleibt nur eine Einwegkamera in seiner Hand mit einem vollen Film und den einzigen Hinweisen auf die vielleicht große Liebe seines Lebens. Ab der Hälfte ziehts sich ein wenig in die Länge, deswegen gibts ein paar Abzüge, aber generell fand ich den Roman toll. Eine moderne Liebesgeschichte mit sympathischen Chaoten , perfekt für alle, die London gerne mögen. Danny Wallace arbeitete bisher fürs Fernsehen und schrieb Drehbücher für zBsp den Erfolgsfilm "Der Ja-Sager" mit Jim Carrey. Ich finde das merkt man seinem Stil sehr an, denn er schreibt erfrischend bildreich und es fühlt sich beim Lesen an, wie wenn man einen Film schaut.

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1