Meine Filiale

Geschichte der Juden in Deutschland 1781-1933

Andreas Reinke

eBook
eBook
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 31.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Zeit zwischen Französischer Revolution und dem "Dritten Reich" ist für die deutschen Juden geprägt durch die Emanzipationsbewegung und Assimilationsbestrebungen, durch das Entstehen des modernen Antisemitismus und durch den Zionismus. Andreas Reinke beschreibt den wechselvollen Weg zwischen Anpassung und Ausgrenzung, der unter dem radikalisierten Antisemitismus des 20. Jahrhunderts schliesslich im Holocaust endete. Die Geschichte der Juden in Deutschland ist ein integraler Bestandteil der deutschen Geschichte.

Andreas Reinke, geb. 1957, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Geschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Volker Reinhardt, Kai Brodersen, Martin Kintzinger, Uwe Puschner
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 151 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783534715305
Verlag Wissenschaftliche Buchgesellschaft Stuttgart
Dateigröße 1531 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0