Meine Filiale

Arbeit am Theater

Eine Diskursgeschichte der Probe

Theater Band 48

Annemarie Matzke

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 45.90
Fr. 45.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 45.90

Accordion öffnen
  • Arbeit am Theater

    Transcript

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 45.90

    Transcript

eBook (PDF)

Fr. 46.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Verhältnis von Kunst und Arbeit lässt sich über den Diskurs zur Theaterprobe fokussieren: im Sinne einer Arbeit am Theater. Für den Zeitraum vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart untersucht Annemarie Matzke, wie Prozesse des Probens in der jeweiligen historischen und kulturellen Konstellation Konzepte von Theater hervorbringen und in welchem Wechselverhältnis sie zu einem jeweils zu bestimmenden historischen Arbeitsbegriff stehen.
Dieses grundlegende Werk zur Geschichte und Theorie der Theaterprobe zeigt, wie sich anhand des Proben-Diskurses die Verfahren und Techniken theatralen Produzierens - von Goethe über Stanislawski und Brecht bis hin zu Heiner Müller und René Pollesch - analysieren lassen.

»Der Verdienst der vorliegenden Untersuchung ist es [...], dass Theater und Arbeit meines Wissens zum ersten Mal so umfassend zusammengedacht werden und dabei neue Sichtweisen und Perspektiven entstehen.«
Florian Vassen, Zeitschrift für Theaterpädagogik, 4 (2013)

»Eine vorbildliche Mischung aus historischer Übersicht und Analyse des konkreten Theateralltags.«
Die Deutsche Bühne, 12 (2012)

»Die gewinnbringende Studie erschliesst ein von der Theaterwissenschaft bislang vernachlässigtes Forschungsfeld und bietet neben einem historischen Querschnitt auch einen guten Einblick in den Produktionsprozess Theater.«
Nina Birkner, GERMANISTIK, 53/3-4 (2012)

Besprochen in:

etcetera, 134 (2013)

Annemarie Matzke (Prof. Dr.) ist Professorin für aktuelle Formen des Gegenwartstheaters an der Universität Hildesheim. Ihre Forschungsgebiete sind Geschichte und Theorie der Theaterprobe, Schauspieltheorien, theatrale Raumkonzepte, Improvisation sowie Tanz- und Bewegungskonzepte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum 01.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8376-2045-0
Verlag Transcript
Maße (L/B/H) 23.2/15.1/2.3 cm
Gewicht 497 g
Abbildungen Klebebindung, 2 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1

Weitere Bände von Theater

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0