Warenkorb
 

Heute: 25% Rabatt auf Spiele & Filme* - Code: FS25MR

Dream Lake

Number 3 in series

Zoë Hoffman is as gentle and romantic as they come, and when she meets the startlingly handsome Alex Nolan, all her instincts tell her to run. But something about him intrigues Zoë, so she attempts to make Alex open his mind to the possibility that love isn't for the foolish. Alex Nolan is about as bitter and cynical as they come, battling his demons with the help of a whiskey bottle, until he is visited by a mysterious ghost. Has Alex finally crossed over the threshold to insanity?The ghost doesn't know who he is, or why he is stuck in the Nolans' Victorian house. All he knows is that he loved a girl once. And Alex and Zoë hold the key to unlocking the mystery that keeps him trapped there.Praise for Lisa Kleypas'Writing with wit and wisdom, Kleypas has created a book to treasure' Booklist'A truly talented storyteller' Publishers Weekly
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 07.08.2012
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7499-5398-0
Reihe Friday Harbor
Verlag Little, Brown Book Group
Maße (L/B/H) 20.6/12.8/2.8 cm
Gewicht 290 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
2
0
0

Kleypas - diesmal gewöhnungsbedürftig
von Mag aus Berlin am 15.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dies ist der dritte Band aus Kleypas Nolan-Brüder-Reihe und für mich etwas gewöhnungsbedürftig. Während die Geschichten der beiden älteren Brüder doch sehr real abliefen (lässt man die Magie der Liebe außer acht), führt uns Kleypas hier in die Welt des Übernatürlichen: Der jüngste Bruder Alex folgt nach seiner Scheidung auf dem ... Dies ist der dritte Band aus Kleypas Nolan-Brüder-Reihe und für mich etwas gewöhnungsbedürftig. Während die Geschichten der beiden älteren Brüder doch sehr real abliefen (lässt man die Magie der Liebe außer acht), führt uns Kleypas hier in die Welt des Übernatürlichen: Der jüngste Bruder Alex folgt nach seiner Scheidung auf dem Weg seiner Eltern - er spricht kräftig dem Alkohol zu und wird fortan ständig von einem Geist begleitet, der ohne seinen Namen und seine Geschichte zu erinnern, selbst auf der Suche ist - nach seinem verlorenen Leben und seiner verlorenen Liebe und dabei Alex Nolan stets davor warnt, die Fehler des Geistes zu wiederholen. So ziehen sich zwei Handlungsstränge parallel durch das ganze Buch bis zum doppelten Happy End. In bekannter Kleypas-Art flüssig und interessant geschrieben, doch für mich als Geister- und Vampir-Unbegeisterter doch recht seltsam anmutend. Mich hätte die Liebesgeschichte zwischen Zoe und Alex ohne Geisterbeschwörung sicher mehr begeistert.