Warenkorb
 

Jetzt profiteren: Fr. 25.- Rabatt ab Fr. 100.-* - Code: WEEK21

Tod und Teufel

Köln im September 1260: Jeder steht gegen jeden. Erzbischof und Bürger versuchen, einander mit allen legalen und illegalen Mitteln in die Knie zu zwingen.
Jacop der Fuchs, Dieb und Herumtreiber, zeigt an den erzbischöflichen Äpfeln indes mehr Interesse als an der hohen Politik. Was ihm nicht gut bekommt: In den Ästen eines Apfelbaumes sitzend, wird er Zeuge, wie ein höllenschwarzer Schatten den Dombaumeister vom Gerüst in die Tiefe stösst. Er hat den Mord als einziger gesehen. Aber der Schatten hat auch ihn gesehen. Er heftet sich an Jacops Spuren und bringt jeden um, den Jacop einweiht. Als Jacop begreift, dass der Sturz vom Dom nur Auftakt einer unerhörten Intrige war, ist es fast schon zu spät.
Portrait
Frank Schätzing wurde 1957 in Köln geboren, studierte Kommunikationswissenschaft und ist Mitbegründer einer Werbeagentur. Anfang der 90er Jahre begann Frank Schätzing, Satiren und Novellen zu schreiben, der große Durchbruch gelang ihm allerdings auf internationaler Ebene mit seinem Wissenschaft- Roman "Der Schwarm". 2004 erhielt Frank Schätzing den Corine- Preis in der Sparte Belletristik für "Der Schwarm" und für das gleiche Werk 2005 den Deutschen Science Fiction Preis. Mit seiner Veröffentlichung "Limit", einem Wissenschafts-Thriller, verbindet er spannende Ereignisse in einer nicht so fernen Zukunft mit einer temporeichen Geschichte. Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln. Er ist verheiratet mit Sabine Valkieser-Schätzing, die in der Hörbuchfassung des Erfolgsromans "Der Schwarm" Tina Lund spricht. Der thematische Aufbau der Bücher von Frank Schätzing entspricht oft den eigenen Interessen und Hobbys, wie Tauchen oder internationale Politik. Er ist Beirat der Deepwave e.V., einer Initiative zum Schutz der Hoch- und Tiefsee und unterstützt viele weitere Umweltprojekte. 2009 warb Frank Schätzing sogar als Model für Wäschemode.

Meinung der Redaktion

Frank Schätzing schreibt detailliert, gut recherchiert zu unterschiedlichen Themen und spannend, ein Muss für jeden Thriller-Fan!
Zitat
"Schätzings Mittelalter-Krimi besticht durch sein historisches Flair, die authentische Schilderung des damaligen Lebensgefühls. Sprachgewaltig und einfühlsam schreibt Schätzing eine Kriminalgeschichte mit der gehörigen Portion Witz und deftigem mittelalterlichem Kolorit." /"Hier enden die Fakten und beginnt die Fiktion, die Schätzing wendig und mit viel Gespür für historisches Flair, Spannung und Witz aufbereitet."/"Ein Krimi, der durch sein genaues Historisches Flair besticht."/"Ein nachdrücklich empfohlener, hintergründiger Spannungsroman mit kritischem Lokal-und Zeitkolorit."/"Das Erstlingswerk von Frank Schätzing bietet ein buntes Bild der mittelalterlichen Rheinmetropole und zeigt die Hintergründe eines Machtkampfes an der Spitze der Gesellschaft, jenseits aller offiziellen Geschichtsschreibung."/"Um so beeindruckender ist es, dass es Schätzing gelungen ist, nicht ein mystifizierendes Fantasywerk zu schreiben, sondern einen spannenden Kriminalroman, der historische Information spielerisch nebenbei liefert. "/"Spannungsgeladen und psychologisch einfühlsam ist dem Autor in seinem ersten Roman eine gute Mischung aus Krimi und Darstellung des mittelalterlichen Lebens gelungen. Ein gleichermassen spannendes wie gehaltvolles Lesevergnügen."
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 380 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783863580544
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 5234 KB
Verkaufsrang 10.597
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
45
14
7
2
1

von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2017
Bewertet: anderes Format

Schätzings erstes Werk handelt von Intrigen und Morden im mittelalterlichen Köln. Die Hörspielausgabe ist durchaus gelungen mit Sprechern wie Mario Adorf oder Anke Engelke.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2017
Bewertet: anderes Format

Eine Krimi-Reise ins mittelalterliche Köln. Ein sympathischer Held. Eine große Verschwörung. Das sind die Zutaten für diesen historischen Roman von Frank Schätzing.

von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2017
Bewertet: anderes Format

Einer der besten historischen Romane, die ich jemals gelesen habe! Spannend, düster und gespickt mit interessanten Charakteren. Unbedingt lesen!