Meine Filiale

Schwarzer Schmetterling

Psychothriller

Ein Commandant Martin Servaz-Thriller Band 1

Bernard Minier

(30)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Schwarzer Schmetterling

    2 MP3-CD (2013)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    2 MP3-CD (2013)

Beschreibung

Bei eisiger Dezemberkälte schweben zwei Arbeiter in einer Seilbahn zu einem Wasserkraftwerk in 2000 Meter Höhe. An der Bergstation machen sie eine verstörende Entdeckung: Ein riesiger, bedrohlich schwarzer Schmetterling scheint sich von den schnee- und blutbedeckten Felsen abzuheben. Ein Tierkadaver, grauenvoll inszeniert. Das Werk eines Wahnsinnigen? Am Tatort werden DNA-Spuren des hochintelligenten Serienmörders Julian Hirtmann gefunden. Doch dieser sitzt seit Jahren im Hochsicherheitstrakt einer hermetisch abgeriegelten psychiatrischen Anstalt. Wie konnte der gefährlichste Serientäter Europas am Tatort seine Spuren hinterlassen, obwohl er nie seine Zelle verlassen hat? Noch während Commandant Servaz und die junge Anstaltspsychologin Diane Berg versuchen, das Rätsel um den schwarzen Schmetterling zu lösen, wird der kleine französische Ort von einer kaltblütig inszenierten Mordserie erschüttert, die die Ermittler an den Rand ihrer psychischen Belastbarkeit bringt ...

"Dieser Debütroman ist ein absolut grandioser Psychothriller und verspricht Spannung von der ersten bis zur letzten Seite."
Buchlemmi.de, 08.08.2013

Bernard Minier, Jahrgang 1960, ist im Südwesten Frankreichs, in den Ausläufern der Pyrenäen, aufgewachsen. Für seine Thriller wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet. Neben dem Spannungsliteraturpreis Prix Polar de Cognac gewann er unter anderem den Prix polar pourpre sowie den Publikumsleserpreis der Zeitschrift Elle. Monatelang standen „Schwarzer Schmetterling“ und „Kindertotenlied“ in Frankreich auf der Bestsellerliste. Auch in Deutschland hat Bernard Minier erfolgreich den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Der Autor lebt mit seiner Familie in der Nähe von Paris.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 680 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426413777
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel Glacé
Dateigröße 1172 KB
Übersetzer Thorsten Schmidt
Verkaufsrang 17301

Weitere Bände von Ein Commandant Martin Servaz-Thriller

  • Schwarzer Schmetterling Schwarzer Schmetterling Bernard Minier Band 1
    • Schwarzer Schmetterling
    • von Bernard Minier
    • (34)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Kindertotenlied Kindertotenlied Bernard Minier Band 2
    • Kindertotenlied
    • von Bernard Minier
    • (11)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Wolfsbeute Wolfsbeute Bernard Minier Band 3
    • Wolfsbeute
    • von Bernard Minier
    • (3)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Nacht Nacht Bernard Minier Band 4
    • Nacht
    • von Bernard Minier
    • (3)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Schwestern im Tod Schwestern im Tod Bernard Minier Band 5
    • Schwestern im Tod
    • von Bernard Minier
    • (94)
    • eBook
    • Fr. 11.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
22
7
1
0
0

Ein Thriller, der diesen Titel wirklich verdient hat
von einer Kundin/einem Kunden am 05.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch "Wolfsbeute" (Band 3) als erstes gelesen und mir danach sofort dieses Buch bestellt. Trotz der Länge des Buches, kommt keine Langeweile auf, die Geschichte ist fesselnd bis zur letzten Seite! In vielen Krimis und Thriller sind die Ermittler entweder Heldentypen oder depressiv. Martin Servaz ist weder das eine ... Ich habe das Buch "Wolfsbeute" (Band 3) als erstes gelesen und mir danach sofort dieses Buch bestellt. Trotz der Länge des Buches, kommt keine Langeweile auf, die Geschichte ist fesselnd bis zur letzten Seite! In vielen Krimis und Thriller sind die Ermittler entweder Heldentypen oder depressiv. Martin Servaz ist weder das eine noch das andere, was mir besonders gut an diesem Buch gefällt. Die Sprache empfinde ich als etwas anspruchsvoller als bei anderen Autoren und mir gefallen auch die gesellschaftskritischen Gedanken der Geschichte.

Teilweise verworren
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 26.03.2019

Das war mein erstes Buch dieses Autors. Ich war angenehm überrascht, aber so richtig vom Hocker hat es mich auch nicht gehauen. Teilweise etwas sehr verworren und besonders zum Schluss doch zu unübersichtlich. Fazit kann man lesen muss man aber nicht

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 15.07.2018
Bewertet: anderes Format

Ein hochkarätiger Thriller rund um einen hochintelligenten Psychopathen. Nichts für schwache Nerven!


  • Artikelbild-0