Warenkorb

Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Roman

Eine unsterbliche Liebe Band 2

Eine Geschichte voller Romantik, Intrigen und Gefahren vor der atemberaubenden Kulisse Indiens

Die Liebe führte die junge Kelsey einst nach Indien, wo sie den verwunschenen Tigerprinzen Ren von seinem Fluch befreite. Nun kehrt sie zurück in das Land der Mythen und undurchdringlichen Wälder und trifft dort Rens Bruder wieder. Kishan, vor langer Zeit ebenfalls von einem bösen Magier verzaubert, ist in allem das dunkle Gegenstück zu seinem Bruder. Nur in einem Punkt gleicht er ihm völlig: Kelsey hat es ihm angetan, und er setzt alles daran, ihr Herz zu erobern ... Nach Kuss des Tigers die atemberaubende Fortsetzung der Bestsellerserie.
Rezension
"Romantisch!"
Portrait
Colleen Houck studierte an der University of Arizona und arbeitete siebzehn Jahre lang als Dolmetscherin für Gebärdensprache, bevor sie beschloss, sich dem Schreiben zu widmen. Ihr erster Roman Kuss des Tigers erschien zunächst als E-Book im Eigenverlag, eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser im Sturm und belegte wochenlang Platz 1 der Kindle-Bestsellerliste. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Mann in Salem, Oregon.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 18.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641076412
Verlag Random House ebook
Dateigröße 3849 KB
Übersetzer Beate Brammertz
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Eine unsterbliche Liebe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 01.05.2020
Bewertet: anderes Format

Es geht spannend und mystisch weiter. Im Kampf gegen einen Fluch der durch mehrere Sagen und Mythen führt. Herzzerreißend traurig an einigen Stellen aber auch unglaublich schön.

Diese Tiger machen süchtig ...
von Sharon Baker aus Mönchengladbach am 31.01.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Kelsey hat es wirklich getan und ist zurück nach Oregon geflogen. Sie lässt dabei Ren, ihre große Liebe, zurück und den Fluch, der noch nicht gebrochen ist. Jetzt heißt es für sie, den Liebeskummer zu überwinden und in den Alltag zurückzukehren. Aber was wäre ein Prinz, wenn er sein Mädchen lange allein lässt und so taucht er ba... Kelsey hat es wirklich getan und ist zurück nach Oregon geflogen. Sie lässt dabei Ren, ihre große Liebe, zurück und den Fluch, der noch nicht gebrochen ist. Jetzt heißt es für sie, den Liebeskummer zu überwinden und in den Alltag zurückzukehren. Aber was wäre ein Prinz, wenn er sein Mädchen lange allein lässt und so taucht er bald wieder auf, dabei entgeht Kelsey aber nicht, das er sich um etwas sorgt und vor ihr verbirgt. Und so kommt es, dass das Schicksal zuschlägt und Kelsey zurück nach Indien reisen muss, um für ihre Liebe zu kämpfen, dabei bekommt sie Unterstützung von Kishan, Rens Bruder. Wird Kelsey den Fluch weiterhin brechen können? Wie steht es um Ren und Kelsey‘s Liebe? Was für eine Rolle wird Kishan einnehmen? Und welche dunkle Macht ist hinter allen her? Ach was habe ich mich auf Band zwei und dieses Paar gefreut und es war wie Band eins, ein einziger Leserausch. Der Anfang war zwar nicht wirklich nötig, aber wir wollen alle ja ein bisschen Drama, obwohl es ja schon allein mit dem Fluch reichen würde. Aber nein, Kelsey hat ja Zweifel an der Liebe zu Ren, da sie ja, das erste Mädchen nach seiner Befreiung ist und sie einfach nicht glauben kann, dass er wirklich sie will. Sie ist ja der festen Überzeugung, das es nicht Liebe, sondern Dankbarkeit ist. In Oregon wird sie eines besseren belehrt, denn sie kommt durch aus bei Jungs an, ist aber umso glücklicher als Ren vor der Tür steht und sie doch endlich zusammenfinden. Wie schön könnte, das Leben und die Liebe sein, aber nein, da ist zum einen noch der Fluch und der Mann, der diesen ausgesprochen hat. Lokesh ist hinter Kelsey her und setzt dafür einige Hebel in Bewegung, und so kommt es, das Kelsey mit Kishan nach Indien zurückkehrt. Allerdings mit schwerem Verlust, denn Ren ist in Gefangenschaft geraten. Um den bösen Zauberer und Ren auf die Spur zukommen, muss das zweite Rätsel gelöst werden und das so schnell wie möglich, denn die Zeit drängt. Tja, was soll ich sagen, die Abenteuer Reise beginnt und es gibt so einige Gefahren zu überwinden. Colleen Houck lässt sich einiges Aufregende einfallen und stützt uns von einem Schreck Moment in den nächsten. Dabei kommt nie Langeweile auf und sie hält die Spannung durchs ganze Buch. Ihre Mischung aus Mystery und Fantasy ist einfach sehr harmonisch und ihre Hintergrundkulisse einfach einmalig. Es gibt einfach immer viel zu entdecken und zu erforschen. Diesmal hat sie sich auch noch gesteigert, was Gefühle angeht, denn nicht nur Ren hat Gefühle für seine Kelsey, nein, sein Bruder Kishan ist von ihr mehr als nur angetan und schlägt sich mit Schuldgefühlen und Eroberungswille rum. So lernen wir diesen Bruder im zweiten Teil besser kennen, und wenn Ren das Licht ist, ist Kishan die Schattenseite, er strahlt so viel Traurigkeit aus, wenn er sich unbeobachtet fühlt. Ansonsten hat er nämlich immer einen kessen Spruch auf den Lippen, ärgert seinen Bruder und ist ein Charmeur in Kelseys Nähe. Wie ihr seht, hatte ich wieder eine wunderbare und aufregende Reise. Colleen Houck hat einfach eine lockere und schnell Art zu erzählen und so rauscht man nur so durch, dabei gelingt es ihr aber immer wieder, dass sich ihr geschriebenes wie ein Kopfkino bei einem abspielt und das ist einfach großartig. Allerdings sind ihre Cliffhänger am Ende des Buches immer mehr als gemein und jetzt muss ich einfach schnell Band drei lesen, das kann sie doch nicht mit einem machen.

Das Abenteuer geht weiter
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 09.09.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Gerade ist Kelsey dabei, sich Normalität in ihr Leben zurück zu holen. Sie hat es fast geschafft, da steht Ren vor ihrer Tür. Ren, den sie in Indien zurückgelassen hatte. Der Ren, in den sie sich verliebt hatte, ein verwunschener Prinz in Tigergestalt. Als er vor ihr steht, spielen ihre Gefühle wieder Achterbahn, sie liebt ihn ... Gerade ist Kelsey dabei, sich Normalität in ihr Leben zurück zu holen. Sie hat es fast geschafft, da steht Ren vor ihrer Tür. Ren, den sie in Indien zurückgelassen hatte. Der Ren, in den sie sich verliebt hatte, ein verwunschener Prinz in Tigergestalt. Als er vor ihr steht, spielen ihre Gefühle wieder Achterbahn, sie liebt ihn noch immer und kommt nicht von ihm los. Er hat sich im Haus nebenan eingenistet und ist ihr so nahe, dass an ein Abschirmen nicht mal im Ansatz zu denken ist. Bald kreuzt auch sein Bruder Kishan auf. Sie wollen den 2. Teil der Prophezeiung lösen, die sie einst vor vielen Jahren dazu verflucht hat, als Tiger bzw. als schwarze Raubkatze ihr Dasein zu fristen. Ren wird entführt, von seinem alten Widersacher Lokesh. Kelsey kehrt gemeinsam mit Kishan nach Indien zurück, sie werden ihn suchen und versuchen, den 2. Teil der Prophezeiung zu erfüllen... Ren ist weg und Kelsey bangt um ihren Liebsten. Kishan ist ihr in der schweren Zeit wie eine rechte Hand. Nicht verwunderlich ist es da, dass sie beginnt, auch für ihn Gefühle zu entwickeln. Kishan hingegen hatte diese schon immer für Kelsey, nur wegen seinem Bruder hatte er bislang zurückgesteckt. Der Magier Lokesh weiß inzwischen von Kelsey und versucht, ihrer habhaft zu werden. Dieser zweite Band der Reihe "Eine unsterbliche Liebe" setzt nahtlos an Teil 1 an. Die Autorin hält sich nicht lange mit Geplänkel auf, sondern geht gleich in die Handlung über. Während sich Anfang und Ende auch Ren mit in die Geschehnisse einreiht, bleibt die Haupthandlung den Protagonisten Kelsey und Kishan vorbehalten. Auch Kishan, Rens Bruder, muss man einfach mögen. Er kämpft um die Zuneigung von Kelsey, die ihm tatsächlich nach vielen Bemühungen gewährt wird. Aber sie machen es sich beide nicht leicht. Sie verlieren bei allem nicht ihr Ziel aus den Augen, die Befreiung Rens. Auch in diesem Band bringt die Autorin den Leser in ein zauberhaftes Indien. Kelsey und Kishan erleben nicht ganz alltägliche Abenteuer. Auch hier lässt sich Indiana Jones nicht verleugnen. Abenteuer, Spannung, Gefahren, Unheimliches, Machtbesessenheit, Stärke und Liebe kann man genauso finden wie mystische und geheimnisvolle Momente. Nachdem der Anfang ein wenig zäh war, versinkt man alsbald in die Geschichte und fiebert mit den Protagonisten mit. Man kommt nicht mehr los vom Buch, wird vorwärts getrieben, hofft und bangt mit den Protagonisten. Manches mal war ich entsetzt über den ein oder anderen Protagonisten, weil die Story so gar nicht vorhersehbar war. Auf jeden Fall beendet die Autorin diesen Teil und man kann nur hoffen, den 3. Teil schon parat zu haben, denn man möchte weiterlesen, wissen, ob alles wieder gut wird. Erwähnen möchte ich das ausgesprochen schöne Cover. Es ist ein Magnet und man muss es einfach anfassen und das Buch in die Hand nehmen. Auch dieser 2. Teil der Reihe hat mich voll in seinen Bann gezogen, mich in die Story inhaliert und erst wieder entlassen, als es gelesen war. Wer Indiana Jones mochte, der kommt auch an diesem Teil nicht vorbei.