Warenkorb
 

20% Rabatt auf Romane ab Fr. 30.- Einkauf* - Code: ROMANE

Traumabedingte Dissoziation bewältigen

Ein Skills-Training für Klienten und ihre Therapeuten

Übersetzt von Elisabeth Vorspohl Traumatische Ereignisse hinterlassen immer Spuren im Leben und überschatten oft noch die Gegenwart und Zukunft der Betroffenen. Das Phänomen der Dissoziation stellt zunächst eine Art Bewältigungsstrategie dar. Doch die Unterbrechung der normalerweise integrativen Funktionen des Bewusstseins, des Gedächtnisses oder der Identität beeinträchtigt bald die Lebensqualität dieser Menschen in erheblichem Masse. Mit diesem Buch wird erstmals ein strukturiertes Skills-Training vorgelegt, das sich an Menschen richtet, die unter dissoziativen Störungen wie Erinnerungsverlust, Zeitverzerrungen oder Entfremdung vom eigenen Körper oder von der Umwelt leiden. Auf verständliche Weise werden die Hintergründe, die Symptome und die verschiedenen Formen der Dissoziation beschrieben. Hilfreiche Übungen, die einfach auf den Alltag zu übertragen sind, fördern die Lebens-Fertigkeiten der Betroffenen und können durch zahlreiche Hausaufgaben-Blätter intensiviert werden. Das Programm lässt sich sowohl in der Einzelbehandlung als auch in Gruppen einsetzen.
Portrait
Suzette Boon Ph.D., klinische Psychologin und Psychotherapeutin, ist Mitgründerin der Europäischen Gesellschaft für Trauma und Dissoziation (ESTD). Für ihre Arbeit zur Diagnostik und Behandlung dissoziativer Störungen erhielt sie mehrere Auszeichnungen.

Kathy Steele MN, CS, ist klinische Leiterin der Metropolitan Counseling Services, eines Zentrums für psychotherapeutische Ausbildung und Behandlung in Atlanta, Georgia.

Onno van der Hart, Ph.D., ist Professor für die Psychopathologie chronischer Traumatisierung in der Abteilung für klinische Psychologie und psychische Gesundheit der Universität Utrecht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 21.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87387-831-0
Verlag Junfermann
Maße (L/B/H) 24,2/17,2/3 cm
Gewicht 784 g
Originaltitel Coping with Trauma-Related Dissociation
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 2
Übersetzer Elisabeth Vorspohl
Verkaufsrang 52.234
Buch (Taschenbuch)
Fr. 69.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.