Meine Filiale

Hüttengaudi / Kommissarin Irmi Mangold Bd.3

Ein Alpen-Krimi

Kommissarin Irmi Mangold Band 3

Nicola Förg

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Beschreibung

Kommissarin Irmi Mangold ärgert sich: Warum hat sie sich zu dieser Schrothkur in Oberstaufen überreden lassen? Und dann steht sie vor einem Toten, der ihr bekannt vorkommt: ihrem Exmann Martin ... Währenddessen hat es Kollegin Kathi Reindl in Garmisch mit einem toten Liftmann zu tun, der zu Lebzeiten im Skiklub mitmischte. Ein Dorn im Auge war ihm die neue Skihütte, deren Wirte er so piesackte, dass sie verkaufen wollten. Zwei Mordfälle mit derselben Todesursache – nur Zufall?

Nicola Förg, Bestsellerautorin und Journalistin, hat zwanzig Kriminalromane verfasst, an zahlreichen Krimi-Anthologien mitgewirkt, einen Island- sowie einen Weihnachtsroman vorgelegt. Die gebürtige Oberallgäuerin, die in München Germanistik und Geografie studiert hat, lebt heute mit Familie sowie Ponys, Katzen und anderem Getier auf einem Hof in Prem am Lech – mit Tieren, Wald und Landwirtschaft kennt sie sich aus. Sie bekam für ihre Bücher mehrere Preise für ihr Engagement rund um Tier- und Umweltschutz.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 10.12.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30168-8
Reihe Alpen-Krimis 3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18.5/12.3/3.2 cm
Gewicht 268 g
Auflage 8. Auflage

Weitere Bände von Kommissarin Irmi Mangold

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Erst lustig, dann ernst
von Leserella am 24.03.2018

Diesser Alpenkrimi hat mir gefallen, man muss jedoch sagen, dass ein Fall folgt, den man zu Beginn nicht erwartet. Die ersten Seiten, die von Irmis Schrothkur erzählen, sind witzig und mit viel Humor verfasst. Als dann aber die zwei Mordfälle anliegen, wechselt der Erzählstil ins Ernste, Melancholische und Abgründige. Der Fall s... Diesser Alpenkrimi hat mir gefallen, man muss jedoch sagen, dass ein Fall folgt, den man zu Beginn nicht erwartet. Die ersten Seiten, die von Irmis Schrothkur erzählen, sind witzig und mit viel Humor verfasst. Als dann aber die zwei Mordfälle anliegen, wechselt der Erzählstil ins Ernste, Melancholische und Abgründige. Der Fall selbst ist gut konstruiert und die Hintergründe und Ermittlungen sehr gut beschrieben. "Hüttengaudi" ist zu empfehlen, wenn einen der wechselnde Erzählstil nicht stört.

Regional-Krimi
von Lesebegeisterte am 21.12.2013

Die Bücher von Nicola Förg sprühen nur so vor witzigen Dialogen! Sehr authentisch beschrieben! Die Ermittler finde ich sehr sympathisch! In diesem Buch werden gleich zwei Tote gefunden. Witzige Krimi-Reihe zum süchtig werden!


  • Artikelbild-0